• Home
  • Stars
  • Kinderstars der Achtziger: So sehen sie heute aus - Teil 2

Kinderstars der Achtziger: So sehen sie heute aus - Teil 2

Josh Saviano als "Paul" in "Wunderbare Jahre"

25. Juli 2019 - 06:31 Uhr / Lara Graff

In den achtziger Jahren wurden diese Kinder mit ihren Serienrollen zu Stars. Damals waren sie erfolgreich, doch wie steht es eigentlich heute um sie? Wer ist der Schauspielerei treu geblieben und wie sehen die einstigen Kinderdarsteller heute aus?

Josh Saviano, Michael Fishman und Danny Pintauro waren die Kinderstars berühmter Serien der achtziger Jahre. Bei „Roseanne“, „Wunderbare Jahre“ & Co. stahlen sie den Großen die Show. Inzwischen sind die einstigen Kinderdarsteller aber erwachsen und haben teilweise ganz andere Berufswege eingeschlagen. 

„Wunderbare Jahre“: So geht es Josh Saviano heute

Josh Saviano ist vielen Zuschauern aus der Serie „Wunderbare Jahre“ bekannt. Dort spielte er von 1988 bis 1993 die Rolle des „Paul Pfeiffer“, bis die Serie schließlich abgesetzt wurde. Später kehrte der Schauspielerei den Rücken zu und studierte an der Yale-Universität. Heute arbeitet er in einer New Yorker Anwaltskanzlei. Zur Schauspielerei kehrte er 2014 und 2015 für kurze Zeit zurück. Er hatte in der Serie „Law and Order: Special Victims Unit“ einige Gastauftritte.

Michael Fishman spielte in „Roseanne“ den jüngsten Sohn „D.J“ Michael Fishman stand die letzten Jahre nur noch gelegentlich vor der Kamera. Er arbeitete als Drehbuchautor und Produzent. Seit 2018 ist er wieder als „D.J.“ in der „Roseanne“-Fortsetzung „Die Connors“ zu sehen .