• Home
  • Stars
  • Kevin Spaceys neuer Film spielt am ersten Tag katastrophale 110 Euro ein
19. August 2018 - 16:55 Uhr / Sophia Beiter
„Billionaire Boys Club“

Kevin Spaceys neuer Film spielt am ersten Tag katastrophale 110 Euro ein

Kevin Spacey

Für Kevin Spacey läuft es derzeit gar nicht gut. Nach den schweren Missbrauchsvorwürfen floppt nun sein neuer Film. Der Streifen „Billionaire Boys Club“ zog bisher nur eine Handvoll Menschen in die Kinos.

Am Wochenende startete Kevin Spaceys neuer Film „Billionaire Boys Club“ in den USA. Doch nach den Missbrauchsvorwürfen scheint Kevin nun nichts mehr gelingen zu wollen. Der Film wurde in insgesamt 10 US-Kinos gezeigt, spielte aber bisher lediglich 110 Euro ein.

Kevin Spacey hat keinen Erfolg mehr

„Billionaire Boys Club“ ist eine Filmbiografie, in der Kevin Spacey alias „Ron Levin“ die Hauptrolle übernimmt. An seiner Seite spielen unter anderem Taron Egerton als „Dean Karny“ und Ansel Elgort als „Joe Hunt“.