• Home
  • Stars
  • Kevin Spacey wird 60: Ein Blick auf seine Karriere

Kevin Spacey wird 60: Ein Blick auf seine Karriere

Das Feuern von Kevin Spacey kostete ein Vermögen

22. Juli 2019 - 15:50 Uhr / Sophia Beiter

Kevin Spacey ist seit über 30 Jahren im Showbusiness tätig. Am 26. Juli feiert der Schauspieler seinen 60. Geburtstag. Im Video erfahrt ihr die wichtigsten Stationen seines Lebens - bis hin zum Skandal, der 2017 seine Karriere beendete.

Kevin Spacey (59) startete seine Karriere auf der Bühne. Zu Beginn seiner Laufbahn war er tatsächlich vor allem am Theater zu sehen und erst Anfang der neunziger Jahre wechselte er zum Film. Seinen internationalen Durchbruch feierte er 1995 mit seiner Rolle in „Die üblichen Verdächtigen“. Für den Film wurde er ein Jahr später mit einem Oscar als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Seinen zweiten Oscar erhielt er 1999 für seine Darbietung in „American Beauty“. In den folgenden Jahren spielte Kevin Spacey in zahlreichen Produktionen mit, wechselte dann auch hinter die Kamera und war als Regisseur tätig.

Kevin Spacey: Vorwurf der sexuellen Belästigung

Ab 2013 machte er sich vor allem als „Frank Underwood“ in der Serie „House of Cards“ einen Namen. Die Rolle verkörperte er bis 2017. In dem Jahr wurden im Zuge der Sexismus-Debatte um Harvey Weinstein auch gegenüber Kevin Spacey Vorwürfe der sexuellen Belästigung laut. Schauspiel-Kollege Anthony Rapp warf Spacey vor, ihn auf einer Party sexuell belästigt zu haben, als er 14 Jahre alt war.

Das anschließende Feuern von Kevin Spacey kostete Netflix ein Vermögen, nämlich 39 Millionen Dollar. Auch sein bereits gedrehter Film „Gore“ wurde nicht veröffentlicht. Er wurde aus aktuellen Projekten gefeuert und seine bereits gedrehten Filme wie „Billionaire Boys Club“ floppten.