10 Fakten über

Kevin James' Familie drehte gemeinsam mit ihm „King of Queens“

10 Fakten über Kevin James 

Kevin James feierte Anfang der 2000er mit „King of Queens“ große Erfolge. In seiner Paraderolle des „Doug Heffernan“ sorgte er weltweit für Lacher. Über den lustigen Schauspieler gibt es aber noch viel mehr zu wissen. Wir haben für euch hier zehn interessante Fakten über Kevin James.

Kevin James spielte sich mit „King of Queens“ in unsere Herzen. Auch außerhalb der Sitcom konnte er Erfolge feiern. Kanntet ihr schon diese zehn Fakten über Schauspieler Kevin James?

Bei „King of Queens“: Kevin James nicht der einzige aus seiner Familie

  1. Kevin James' Film- und TV-Karriere begann mit Auftritten in einem Comedy-Club, wo er entdeckt wurde. Zu dieser Zeit gehörte er der Stand-Up-Comedy-Gruppe seines ebenfalls berühmten Bruders Gary Valentine an.
  2. Eigentlich hatte der Comedian jedoch ganz andere berufliche Pläne. Kevin James wollte ursprünglich eine Karriere als Sportler starten. Sogar ein Studium im Bereich Sportmanagement brach er ab.
  3. Kevin James‘ Film- und TV-Karriere begann 1998 so richtig mit der Sitcom „King of Queens“. In der Show spielte er neben Jerry Stiller und Leah Remini neun Jahre lang. Nach dem Aus von „King of Queens“ war der US-Amerikaner unter anderem in den Komödien „Der Kaufhaus Cop“ und „Der Zoowärter“ zu sehen. Was viele vielleicht nicht wissen: Bei beiden Filmen arbeitete James auch hinter der Kamera.
  4. Privat hat der TV-Star sein großes Glück schon gefunden. Er ist seit 2004 mit der Schauspielerin Steffiana de la Cruz verheiratet. Die beiden lernten sich bei einem Blind Date kennen. 
  5. Kevin James Bruder Gary Valentine ist ebenfalls bei „King of Queens“ zu sehen. In der Serie spielt er aber nicht seinen Bruder, sondern seinen Cousin „Danny“.

Weitere Fakten über den Schauspieler seht ihr oben im Video.

Auch interessant: