• Home
  • Stars
  • Keith Flint: Todesursache des Prodigy-Sängers bekanntgegeben

Keith Flint: Todesursache des Prodigy-Sängers bekanntgegeben

Prodigy-Frontmann Keith Flint soll sich das Leben genommen haben
4. März 2019 - 15:41 Uhr / Tina Männling

Am 4. März erreichte uns die traurige Nachricht, dass Keith Flint, der Sänger der Band Prodigy, mit nur 49 Jahren verstorben ist. Nun gab eines der Bandmitglieder die Todesursache des Sängers bekannt.  

Der Prodigy-Frontmann Keith Flint (†49) ist Anfang März in seinem Haus in Großbritannien verstorben. Nun postete Liam Howlett (47) ein Statement auf der Instagram-Seite der Band, in dem er auch die Todesursache des Sängers bekanntgab.  

Daran starb Prodigy-Sänger Keith Flint

Darin schrieb das Gründungsmitglied von Prodigy: „Es stimmt. Ich kann nicht glauben, dass ich das gerade schreibe, aber unser Bruder Keith hat sich am Wochenende das Leben genommen. Ich bin total geschockt, verdammt wütend, verwirrt und tieftraurig … Ruhe in Frieden, dein Bruder Liam.“ 

The Prodigy war erst kürzlich von ihrer Australientour zurückgekehrt, im Februar war Keith Flint Down Under noch auf der Bühne gestanden. Die große Prodigy-Tournee 2019 sollte eigentlich im April in Kolumbien fortgesetzt werden, unklar ist noch, ob die Konzerte stattfinden werden.  

Auf der Website der Band wurde ebenfalls ein Statement veröffentlicht. Darin heißt es: „Keith Flint ist tot. Die traurigste Nachricht der Welt. Keith Flint wurde im Alter von 49 Jahren tot in seinem Haus aufgefunden. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.“