• Home
  • Stars
  • Justus von Dohnanyi: Frau, Filme, Erfolge: Der „Männerherzen“-Star im Faktencheck
20. Dezember 2016 - 19:01 Uhr / Anita Lienerth
„Bruce Berger“-Darsteller

Justus von Dohnanyi: Frau, Filme, Erfolge: Der „Männerherzen“-Star im Faktencheck

Justus von Dohnanyi und seine Frau Maxi bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises

Justus von Dohnanyi und seine Frau Maxi bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises

Justus von Dohnanyi dürfte den meisten als „Bruce Berger“ aus den „Männerherzen“-Filmen bekannt sein. Der Schauspieler feierte im Laufe seiner bisherigen Karriere bereits große Erfolge – sowohl beruflich als auch privat!

Als „Bruce Berger“, der mit Hits wie „Alle Kinder dieser Erde“ oder „Sag mir warum“ in „Männerherzen“ durchstarten will, ist Schauspieler Justus von Dohnanyi (56) wohl vielen Deutschen ein Begriff. Der Film mit Til Schweiger (53) in der Hauptrolle feierte immense Erfolge und Justus wurde dafür mit dem Deutschen Filmpreis als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Doch „Männerherzen“ ist nicht der einzige Erfolg, den Justus von Dohnanyi im Laufe seiner Karriere vorweisen konnte.

Seinen Durchbruch feierte der Schauspieler 1999 mit dem Film „Jakob der Lügner“. Daraufhin ergatterte er zahlreiche Rollen im „Tatort“. 2004 war er in „Der Untergang“ zu sehen. Es folgten bis heute viele weitere Produktionen wie „Frau Müller muss weg!“ oder „Tod an der Ostsee“.

Von Donhanyi wurde bereits zwei Mal mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet und zwei weitere Male nominiert. So erhielt er neben „Männerherzen“ auch einen Preis als Bester Nebendarsteller für „Das Experiment“. Für „Bis zum Ellenbogen“ war er ebenfalls beim Deutschen Filmpreis als Bester Nebendarsteller nominiert, 2011 erhielt er eine Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis als Bester Schauspieler für seine Rolle in „Tatort: Eine bessere Welt“.

Justus von Dohnanyi lebt mit seiner Frau Maxi in Berlin. Die beiden haben zwei Kinder.