• Home
  • Stars
  • Josefine Preuß äußert sich zu Liebesgerüchten um Vladimir Burlakov
16. Januar 2017 - 16:32 Uhr / Sofia Schulz
„Das Sacher“-Star Josefine Preuß

Josefine Preuß äußert sich zu Liebesgerüchten um Vladimir Burlakov

Josefine Preuß und Vladimir Burlakov Freunde Paar Gerüchte Berlinale Roter Teppich Schauspieler

Josefine Preuß und Vladimir Burlakov bei der Berlinale 2015

Josefine Preuß ist eine der talentiertesten Schauspielerinnen ihrer Generation. Ihre neueste Rolle ist die der „Fürstin Konstanze von Traunstein“ im Historienfilm „Das Sacher“. Auch privat scheint es bei der hübschen Schauspielerin gut zu laufen, schon länger wird ihr eine Romanze mit Vladimir Burlakov nachgesagt.

Immer wieder werden Gerüchte laut, Josefine Preuß (31) wäre mit „Marco W.“-Schauspieler Vladimir Burlakov (29) liiert. Im Jahr 2013 scherzte sie im Interview mit der „Bild“ und sagte, sie und Vladimir würden irgendwann den Bund der Ehe eingehen, wenn beide noch Single wären, aber trotzdem Lust auf eine bessere Steuerklasse hätten.

Im November 2016 antwortete sie im Interview mit „Leute heute“ auf die Frage, ob aus der Freundschaft nicht mehr werden könnte, mit einem verschmitzten Lächeln und den Worten: „Wir werden sehen. Jetzt ist erst mal 2016 fast vorbei. Wir gucken was 2017 kommt.“ Und auch Vladimir Burlakov schwärmte gegenüber „Promiflash“ über Josefine: „Bei uns lief immer alles gut und wird auch alles immer gut laufen.“

Ein hübsches Paar wären Josefine und Vladimir auf jeden Fall. Bleibt abzuwarten, ob sich doch mehr aus dieser innigen und jahrelangen Freundschaft entwickelt und die Hochzeitsglocken tatsächlich irgendwann läuten...

Zu sehen ist Josefine alias „Fürstin Konstanze von Traunstein “ heute Abend um 20.15 Uhr im ZDF in „Das Sacher. In bester Gesellschaft“.