• Johnny Depp ist Vater von zwei Kindern
  • Seine Tochter Lily-Rose war als Kind sehr krank
  • Der Schauspieler berichtet von der schlimmen Zeit

Es liegen ein paar schwere Tage vor und hinter Johnny Depp (58). Der „Fluch der Karibik“-Star befindet sich aktuell im Gerichtsprozess gegen seine Ex-Frau Amber Heard (36). Doch für Depp ist es nicht das erste Mal, sich mit einer schlimmen Zeit konfrontiert zu sehen.

Johnny Depps Tochter Lily-Rose war schwer krank

Es war im Jahr 2020, als Johnny Depp darüber berichtete, dass seine Tochter Lily-Rose (22), die heute in die Fußstapfen ihrer Modelmutter tritt, als Kind schwer erkrankt war und sich auf der Schwelle des Todes befand.

Im Rahmen der Organisation für Krebshilfe „Rhonda’s Kiss“ hielt Depp damals eine Ansprache, in der er sein Mitgefühl für alle Eltern ausdrückte, die ihr Kind ins Krankenhaus bringen müssen. Er selbst kann sich leider nur allzu gut mit der Situation identifizieren. „Ich war einer dieser Eltern, für Wochen, als meine Tochter krank war“, sagte Johnny Depp.

Auch interessant:

Mit sieben Jahren musste Lily-Rose in die Klinik eingeliefert werden, nachdem sie aufgrund von E.Coli Bakterien an Nierenversagen litt. „Ich lebte für drei Wochen mit meinem Kind im Krankenhaus, nicht wissend, ob sie das übersteht oder nicht“, erinnerte sich der Schauspieler.

Johnny Depp, dessen Sohn ihm immer ähnlicher sieht, sprach seinen höchsten Respekt und seinen Beistand gegenüber all den betroffenen Eltern aus.