• Home
  • Stars
  • Johnny Depp bestreitet die Missbrauchsbehauptungen seiner Ex-Frau Amber Heard

Johnny Depp bestreitet die Missbrauchsbehauptungen seiner Ex-Frau Amber Heard

Johnny Depp

Johnny Depp und seine Ex-Frau Amber Heard haben einen Rosenkrieg hinter sich. Im Zuge der Scheidung warf Amber Johnny vor, sie körperlich misshandelt zu haben. Nun äußerte sich Johnny erstmals zu den Vorwürfen.  

Nur ein Jahr lang waren Johnny Depp (55) und Amber Heard (32) glücklich miteinander verheiratet. Mittlerweile sind die beiden getrennt und Johnny änderte erst vor Kurzem sein Amber-Heard-Tattoo. Doch die Scheidung artete in einen Rosenkrieg aus. Amber beschuldigte Johnny, sie körperlich misshandelt zu haben und konnte dies mit einem blauen Fleck beweisen.

Johnny hat ein reines Gewissen

Johnny beteuerte nun in einem Interview mit „GQ“, dass die Anschuldigungen nicht stimmen. Im Video erfahrt ihr, was genau Johnny zu den Missbrauchsvorwürfen sagt und ob es zurzeit eine neue Liebe in seinem Leben gibt.