• Home
  • Stars
  • Jetzt also doch? Jennifer Lange entschuldigt sich für „Sommerhaus“

Jetzt also doch? Jennifer Lange entschuldigt sich für „Sommerhaus“

Jennifer Lange
3. November 2020 - 10:12 Uhr / Nadine Miller

Während Andrej Mangold sich noch nicht für sein Verhalten im „Sommerhaus“ entschuldigt hat, macht das seine Freundin Jenny Lange nun öffentlich via Instagram.

Jennifer Lange ist nach den Mobbing-Vorwürfen gegen sich in „Das Sommerhaus der Stars“ zurück auf Instagram. Vor der TV-Ausstrahlung der „Sommerhaus“-Wiedersehensshow kündigte Jenny in einer Instagram-Story an, anschließend ein persönliches Statement abgeben zu wollen.

Das eröffnete die „Bachelor“-Gewinnern mit folgenden Worten: „Ich möchte jetzt noch einmal die Sachen ansprechen, die mir auf dem Herzen liegen und dann möchte ich dieses Thema für mich auch einfach abhaken, weil es, wie ihr gestern vielleicht gesehen habt in der Wiedersehensshow, auch mich extrem belastet hat und immer noch belastet.“

Nach „Sommerhaus der Stars“: Jenny Lange entschuldigt sich

Anschließend folgte eine Entschuldigung von Jenny Lange für ihr Verhalten im „Sommerhaus“, was die Zuschauer der Sendung schon lange forderten. Was sie zu sagen hat, seht ihr im Video.

Auch unter einem Foto, was Jenny kurz nach ihrer Stellungnahme veröffentlichte, entschuldigt sie sich ebenfalls. Die Brünette erklärt nochmal: „Vom ersten Tag habe ich mich in meiner Haut unwohl gefühlt. Ich habe mich einer Situation ausgesetzt, die mir alles andere als gutgetan hat. Eine Situation, in der ich mich sogar ein wenig verloren habe.“

Andrej Mangold und Jennifer Lange

Andrej Mangold hat sich immer noch nicht auf Social Media zurückgemeldet. Es bleibt abzuwarten, ob der Ex-„Bachelor“ nun auch nachzieht. Bei der Wiedersehensshow zumindest zeigte Andrej noch nicht viel Reue - er betonte, es sei eine Show und rechtfertigte sich mit den guten Quoten, die das Format hatte.