• Home
  • Stars
  • Jens Büchner: So waren seine letzten Stunden

Jens Büchner: So waren seine letzten Stunden

Jens Büchner und seine Frau Daniela standen kurz vor dem Ruin

Der Schock sitzt immer noch tief: Vergangenen Samstag verstarb Schlagersänger Jens Büchner überraschend an Lungenkrebs. Nun wurde publik, wie die letzten Momente im Leben des Reality-TV-Stars aussahen. 

Die deutsche TV-Landschaft trauert um Jens Büchner (†49). Malle-Jens, wie ihn seine Fans nannten, verstarb auf seiner geliebten Balearensinsel im Kreise seiner Familie. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, äußert sich nun seine Ehefrau Daniela Büchner (40) über die letzten Stunden im Leben des ehemaligen Dschungelcamp-Teilnehmers. 

Jens und Daniela Büchner wollen auf Mallorca ein Café eröffnen

Jens Büchner hörte seine Lieblingsmusik

Bereits am 5. November war Jens Büchner in das Universitäts-Krankenhaus Son Espases in Mallorcas Hauptstadt Palma eingeliefert worden. Als sich vergangenen Samstag sein Gesundheitszustand rapide verschlechterte, ergriff Daniela rührende Maßnahmen, um ihrem Ehemann in seinen letzten Momenten beizustehen. 

„Jens`letzte Worte an mich waren, dass er mich liebt und glücklich war. Zum Schluss haben wir seine Lieblings-Musik gehört: Die Flippers und Whitney Houston.“, so Daniela Büchner zur „Bild“.

Erste Details zu Jens Büchners Beerdigung sind ebenfalls an die Öffentlichkeit gesickert. Auf Mallorca soll der Reality-TV-Darsteller in seiner Lieblingskleidung beigesetzt werden.