• Home
  • Stars
  • Jens Büchner: Danni erfuhr Diagnose erst zwölf Tage vor seinem Tod

Jens Büchner: Danni erfuhr Diagnose erst zwölf Tage vor seinem Tod

Daniela und Jens Büchner beim Deutschen Comedy Preis 2018

Am Samstag verstarb der Auswanderer Jens Büchner im Alter von 49 Jahren. Der Grund für sein plötzliches Ableben war eine Lungenkrebserkrankung, von der auch seine Frau Daniela Büchner erst kurz vor seinem Tod erfuhr.

Jens Büchner (†49), der durch die Sendung „Goodbye Deutschland“ bekannt wurde, erlag am 17. November seinem Krebsleiden. Dem Schlagersänger ging es schon länger nicht gut, die endgültige Diagnose bekam er allerdings erst zwölf Tage vor seinem Tod, am 5. November, wie sein Manager Carsten Hüther gegenüber „Prominent“ bekanntgab.

Kurz vor seinem Tod wurde Jens Büchner noch einmal Opa
 

Jens Büchner hielt seiner Krankheit auch vor Daniela geheim 

„Jens wollte mit seiner Krankheit niemandem zur Last fallen. Deshalb hat er so lange geschwiegen. Er hat schon länger für sich gemerkt, dass etwas mit ihm nicht stimmte, noch bevor man es ihm angesehen hat“, erzählte sein Manager gegenüber RTL. Auch seine Frau Daniela Büchner (40) hätte nichts von seiner Lungenkrebs-Erkrankung gewusst.  

Erst als Jens die offizielle Diagnose bekam, soll Daniela davon erfahren haben, erzählte Jens’ Manager bei „Prominent“. Für Daniela war das bestimmt eine Schocknachricht. Das Paar verbrachte die letzten Stunden von Jens Büchner gemeinsam, hörte Musik und Daniela nahm Abschied.  

Inzwischen fand bereits die Einäscherung von Jens Büchner statt, eine Trauerfeier für Malle-Jens soll es auch bald geben.