• Home
  • Stars
  • Ist es für Melissa ein Problem, dass Pietro Lombardi schon ein Kind hat?

Ist es für Melissa ein Problem, dass Pietro Lombardi schon ein Kind hat?

Pietro Lombardi und Alessio sind wirklich ein tolles Vater-Sohn-Gespann
14. Oktober 2019 - 18:01 Uhr / Vanessa Stellmach

Melissa hat Pietro Lombardi ordentlich den Kopf verdreht. Fast täglich verfolgte Pietro „Love Island“ mit, nur um die 24-Jährige zu sehen. Melissa ist jetzt seit einigen Tagen wieder zurück in Deutschland. Aktuell sei sogar ein Treffen mit Pietro geplant. Aber was hält Melissa davon, dass der DSDS-Juror ein Kind hat?

Pietro Lombardi (27) bandelt mit „Love Island“-Kandidatin Melissa (24) an. Der Sänger war sofort hin und weg, als er die brünette Schönheit im TV sah. Auf Instagram gab Pietro zu, dass die beiden sich momentan erst kennenlernen würden.  

Es sehe aber vielversprechend aus, ein Date sei bereits geplant. Die beiden werden von vielen schon als nächstes Promi-Traumpaar gesehen. 

„Love Island“-Melissa: Das sagt sie dazu, dass Pietro bereits Papa ist 

Doch wie steht Melissa eigentlich dazu, dass Pietro ein Kind hat? Auf diese Frage antwortet die Reality-TV-Kandidatin ganz entspannt: „Ich habe selbst zwei kleine Schwestern und ich habe kein Problem mit Kindern. Jeder hat so seine Vorgeschichte, aber so weit sind wir ja noch nicht.“ Dass der DSDS-Juror einen Sohn hat, scheint Melissa also nicht zu stören. Einem Traumdate steht nichts mehr im Wege. 

Erst vor Kurzem war „Love Island“- Kandidatin Melissa noch jeden Abend auf RTL II zu sehen. Pietro Lombardi wurde im TV auf sie aufmerksam und fieberte seither täglich „Love Island“ entgegen.

Melissa verließ die Show kurz vor dem Finale. Sie selbst traf diese Entscheidung für sich, denn die große Liebe fand die 24-Jährige in der Sendung nicht. Aber vielleicht klappt’s ja mit Pietro. Wir drücken den beiden ganz fest die Daumen!