• Home
  • Stars
  • Ist Chethrin Schulze an der „Bachelor“-Trennung schuld? Jetzt äußert sie sich
14. Mai 2018 - 19:01 Uhr / Milena Auer
Alles aus bei Daniel Völz und Kristina Yantsen

Ist Chethrin Schulze an der „Bachelor“-Trennung schuld? Jetzt äußert sie sich

Chethrin Schulze: ist die „Love Island“-Kandidatin schuld an der „Bacherlor“-Trennung?

Nach der Trennung des „Bachelor“-Paares Daniel Völz und Kristina Yantsen kamen schnell Gerüchte auf, das Ex-„Love Island“-Teilnehmerin Chethrin Schulze etwas damit zu tun haben könnte. Im Video erfahrt ihr, wie sich die Blondine selbst zu den Anschuldigungen äußert. 

Chethrin Schulze (25) soll schuld an der „Bachelor“-Trennung sein? Kristina Yantsen (25) selbst gab gegenüber RTL an, ihren Namen auf dem Handy-Display ihres Ex-Freundes aufblitzen gesehen zu haben. Hatte der RTL-Rosenkavalier etwa eine Affäre mit der Blondine? 

Hat Daniel Völz Kristina Yantsen mit Chethrin Schulze betrogen? 

Daniel Völz (33) wiederum beteuerte, die „Love Island“-Kandidatin nicht einmal persönlich zu kennen. Verhärtete Fronten also zwischen dem einstigen Traumpaar.  

Nur eine kann da noch Licht ins Dunkel bringen: Chethrin selbst meldete sich jetzt ebenfalls gegenüber RTL zu Wort. Was sie zu den Gerüchten sagt, erfahrt ihr in unserem Video