• Ist „Sturm der Liebe”-Star Antje Hagen verheiratet?
  • Die Schauspielerin war mit Günter Jendrich liiert 
  • Heute lebt sie in München

Ist Antje Hagen (83) verheiratet wie ihr Serien-Charakter „Hildegard Sonnbichler“ in „Sturm der Liebe”? „Hildegard“ und „Alfons Sonnbichler“ gelten seit Beginn der Telenovela als Traumpaar - während andere Paare kamen und gingen, blieben die beiden sich und der Sendung treu.  

Im echten Leben hat Antje Hagen ihre große Liebe früh verloren. Die „Hildegard“-Darstellerin heiratete 1966 den Journalisten Günter Jendrich. Das Paar bekam 1967 einen gemeinsamen Sohn. Nur kurze Zeit später verstarb ihr Mann 1969 an Leukämie.  

Ein goldener Armreif, den sie von ihrem Mann geschenkt bekommen hat, erinnert sie bis heute an ihren Partner. „Es ist eine unglaublich schöne Erinnerung an meinen Mann, den ich sehr geliebt habe und noch immer liebe“, sagte sie gegenüber der „Bild“-Zeitung.  

Ist Antje Hagen heute verheiratet?

Ist Antje Hagen jetzt wieder verheiratet? Nein, die Schauspielerin hat sich zwar auf neue Beziehungen eingelassen, aber kein zweites Mal geheiratet. Stattdessen fand sie Erfüllung in ihrem Job als Schauspielerin.  

Auch interessant:

So hätten ihre Beziehungen, die sie nach ihrer Ehe hatte, immer nur kurz gehalten, wie sie in einem Gespräch mit der „Freizeit Revue” verriet.

„Für einen Lebenspartner ist es schwer, diese Ungewissheit und Unruhe des Schauspielerlebens mitzutragen. Ich hätte meinen Beruf an den Nagel hängen müssen“, so die Erklärung des „Sturm der Liebe“-Stars.  Antje Hagen ist mittlerweile seit mehr als 50 Jahren Witwe.

Pinterest
Antje Hagen und Sepp Schauer spielen in „Sturm der Liebe“ eines der Serien-Traumpaare

Antje Hagen nicht erneut verheiratet

Auch wenn Antje Hagen nicht verheiratet ist, genießt sie ihr Leben in München, wo sie heute lebt – ihr Leben als Single hat Vor- und Nachteile. „Wenn man abends nach Hause kommt, wäre es schön, wenn einer sagt 'Du, ich habe das Abendbrot gemacht. Wie war denn dein Tag?' Auf der anderen Seite ist man aber frei in seinen Entscheidungen und muss nicht immer für alles Rechenschaft ablegen“, so die Schauspielerin gegenüber „Freizeit Revue“.  

Antje Hagen gehört seit 2005 mittlerweile zu den Serien-Urgesteinen von „Sturm der Liebe“. Die Leute am Set sind für die Schauspielerin eine Art Familie geworden. „Als ich beschloss, noch einmal einen Neustart zu wagen, hatte ich mich bereits in die neue Heimat verliebt und war neugierig geworden“, erinnerte sie sich in einem Interview mit „liebenswert-magazin.de“ an die Anfänge zurück.