• Giovanni Zarrella ist Sänger und Moderator
  • Von 2001 bis 2006 war er bei Bro'Sis
  • Nach dem Aus der Band fiel er in ein tiefes Loch

Mittlerweile gehört Giovanni Zarrella (44) zu den bekanntesten Sängern und Moderatoren Deutschlands. Seine Karriere begann der Musiker damals bei „Popstars“, wo er es in die Band Bro'Sis schaffte. Von 2001 bis 2006 war die Gruppe richtig erfolgreich, dann gingen die Mitglieder ihre eigenen Wege. Am Band-Aus hatte Giovanni schwer zu knabbern, wie er gegenüber „t-online“ verrät.

Giovanni Zarrella ging es nach dem Band-Aus von Bro'Sis sehr schlecht

„Als es mit Bro'Sis vorbei war, wusste ich, dass ich weitermachen will. Das Problem war nur: Ich wusste nicht, wie. In der Zeit, wo wir mit Bro'Sis unterwegs waren, habe ich mich überhaupt nicht mit der Zeit danach auseinandergesetzt. Ich hatte kein Netzwerk aufgebaut. Es war erstmal vorbei. Zwei, drei Jahre ging überhaupt nichts voran und ich war in einer Abwärtsspirale gefangen“, so Giovanni Zarrella.

Auch interessant:

Giovanni musste sich als Solosänger wieder von ganz unten nach oben kämpfen. Natürlich schlug das auf die Psyche, wie er weiter erzählt: „Ich durfte so ein Hoch erleben. Dann wurde mir alles wieder weggenommen. Es war sicherlich die dunkelste Zeit meines Lebens.“

Giovanni war sich nicht einmal sicher, ob auf ihn überhaupt noch die große Karriere wartet. Glücklicherweise wurde er von seiner Familie unterstützt. Auch Jana Ina, die er während dieser Zeit kennenlernte, war eine große Hilfe für ihn. Heute kann Giovanni Zarrella stolz auf diese Zeit zurückblicken und hat seine Lehren aus seiner Erfahrung gezogen. Was er noch zu dem Thema erzählt, erfahrt ihr im Video.