• Home
  • Stars
  • „In aller Freundschaft“ wird um 3 Staffeln verlängert

„In aller Freundschaft“ wird um 3 Staffeln verlängert

Seit 1998 ist „In aller Freundschaft“ erfolgreich

7. März 2017 - 12:01 Uhr / Sofia Schulz

Das dürften gute Neuigkeiten für alle „In aller Freundschaft“-Fans sein: Die Kult-Serie wird um drei Staffeln und damit mindestens bis 2020 verlängert. Durch den großen Erfolg der Serie ist das kein Wunder! Seit 1998 schafft es die Belegschaft, unglaublich viele Zuschauer zu generieren.

So schnell wird das Stethoskop und das Skalpell in der „Sachsenklinik“ noch nicht aus der Hand gelegt und das bedeutet gute Nachrichten für alle Ärzte, Schwestern und Fans von „In aller Freundschaft“. Wie der MDR jetzt bestätigte, soll die Kult-Serie noch für mindestens drei weitere Jahre laufen.

„In aller Freundschaft“: Seit 1998 erfolgreich

Seit 1998 ist die wöchentlich laufende Fernsehserie mit den Geschichten rund um die Belegschaft und die Patienten der „Sachsenklinik“ unglaublich erfolgreich. Über fünf Millionen Zuschauer kann „In aller Freundschaft“ regelmäßig vor die Fernseher locken – kein Wunder also, dass die Serie nun wieder verlängert wurde und die Schauspieler sowie die Fans im nächsten Jahr das 20. Jubiläum feiern können.

„In aller Freundschaft“ seht ihr immer dienstags um 21.00 Uhr auf ARD.