• Home
  • Stars
  • Ikke Hüftgold: So sieht er im echten Leben aus

Ikke Hüftgold: So sieht er im echten Leben aus

Ikke Hüftgold in seinem Element
3. August 2020 - 20:28 Uhr / Sophie Karadachy Ranal

Ikke Hüftgold ist einer der bekanntesten deutschen Schlagersänger und 2020 auch bei „Promi Big Brother“ zu sehen. Wir zeigen euch, wie der Mann hinter der Satirefigur aussieht.

Was wäre Ikke Hüftgold bloß ohne seine berühmten Markenzeichen? Seit Jahren zeigt sich der 44-jährige Malle-Sänger mit Trainingsanzug und Perücke auf den Bühnen Deutschlands und Mallorcas. Doch wie sieht er eigentlich im alltäglichen Leben aus?

Ikke Hüftgold im Alltag

Geboren wurde Ikke als Matthias Distel (44) im beschaulichen Limburg. Seit Jahren tritt der 44-jährige Sänger auf Mallorca auf und war dabei zwischenzeitlich sogar einer der meistgebuchten männlichen Künstler.

Seine Markenzeichen: Trainingsanzug, schwarzhaariger Perücke und erhobener Mittelfinger. So präsentiert sich Ikke Hüftgold seit jeher beim Betreten der Bühne. Wir zeigen euch jetzt, wie der Sänger im Alltag durch die Straßen spaziert.

Kaum wiederzuerkennen, oder? Hier sieht man mal wieder, wie viel äußere Einflüsse zum Gesamtbild eines Menschen beitragen können.

Die Entstehung Ikke Hüftgolds

Nach seinem Abitur war Matthias Distel zwischen 1993 und 2006 bei diversen Bands aktiv. 2009 gelang ihm dann der Sprung nach Mallorca, wo er fünf Jahre später seinen Durchbruch mit der Hit-Single „Dicke Titten, Kartoffelsalat“ feierte. Weitere Hits sollten folgen.  

Bald bekommen wir Ikke auch im TV zu sehen. Er ist einer der „Promi Big Brother“ Kandidaten 2020. Ob er sich dort wohl mit oder ohne Kostüm zeigt?