• Patricia Kellys Sohn Iggi macht jetzt selbst Musik-Karriere
  • Vor Kurzem brachte er die Single „In The Middle“ heraus
  • Doch woher kam eigentlich sein Wunsch, Musik zu machen?

Iggi Kelly (19), der Sohn von Patricia Kelly, macht selbst Karriere. Der junge Musiker brachte kürzlich die Single „In The Middle“ heraus. Darin singt er auch über eigene Erlebnisse, wie er im „Promipool“-Interview erzählt: „In die Songs kommen natürlich eigene Erfahrungen mit rein, aber meistens eher so indirekt.“ Er baue seine persönlichen Erlebnisse eher versteckt in seine Lieder mit ein.

Zwar gehört Iggi zur Kelly Familie, gehe aber seinen eigenen Weg: „Natürlich machen so ziemlich alle aus meiner Familie Musik und das ist auch gut. Aber heutzutage macht man ja ganz andere Musik als noch vor 25 Jahren. Deshalb ist es ja eigentlich logisch, dass ich nicht unbedingt mit meiner Familie zusammen Musik mache“, erzählt der junge Sänger im Interview. Auch ein Duett mit Mama Patricia kommt für den 19-jährigen Musiker erstmal nicht infrage.

Pinterest
Patricia und Iggi Kelly

Iggi Kelly: Der Wunsch, Musik zu machen, kam nicht von der Familie

Als Kind einer Musikerfamilie war sein Karrierewunsch nicht unbedingt der seiner Eltern, Tanten und Onkel. Auch ohne die Kelly Family wäre er diesen Weg gegangen, denn schon als er zum ersten Mal auf der Bühne stand, merkte der Musiker, wie sehr ihm das Gefühl gefällt, dass Leute seine Musik mögen.

Natürlich habe der musikalische Erfolg seiner Familie geholfen, jedoch sagt Iggi, dass der Wunsch, Musik zu machen, von ihm selbst kam. „Mein Bruder zum Beispiel macht gar keine Musik, der ist ganz woanders unterwegs“, erzählt Iggi Kelly weiter.

Auch interessant:

Bei seiner Musik lässt er sich nicht reinreden. Er zeige unter anderem seine Mutter Patricia seine Songs, doch höre am Ende trotzdem eher auf sein Bauchgefühl.

Nicht nur beruflich läuft es für den jungen Musiker Iggi Kelly rund. Privat ist er glücklich mit seiner Freundin Eske zusammen. Die beiden sind bereits zusammengezogen.