• Home
  • Stars
  • „Ich heirate eine Familie“: Das macht Julia Biedermann heute

„Ich heirate eine Familie“: Das macht Julia Biedermann heute

Julia Biedermann ist im Schlosspark Theater zu sehen
28. September 2019 - 13:08 Uhr / Manuela Hans

Julia Biedermann war bis 2002 regelmäßig im deutschen Fernsehen vertreten. Vor allem mit ihren Rollen in „Ich heirate eine Familie“, „Ein Schloss am Wörthersee“ und „Der Landarzt“ konnte sie sich einen Namen machen. In den letzten Jahren wurde es jedoch ruhig um die Schauspielerin. Was war der Grund dafür?

Julia Biedermann (52) kennt man vor allem durch ihre Rollen in Serien wie „Ich heirate eine Familie“, „Praxis Bülowbogen“ und „Ein Schloss am Wörthersee“. Ihren ersten Auftritt hatte sie jedoch schon mit vier Jahren in der „Sesamstraße“. Danach war die Schauspielerin in zahlreichen deutschen Produktionen zu sehen. 1992 stieg Julia Biedermann bei „Der Landarzt“ ein und bleib der Serie vier Jahre lang als „Yvonne Teschner“ erhalten.

Im Anschluss sah man die Schauspielerin noch bei „Unser Charly“ und „Hallo Robbie!“, wo sie 2002 ihren vorerst letzten Auftritt im deutschen Fernsehen hatte. Im selben Jahr zog die gebürtige Berlinerin gemeinsam mit ihrem Mann nach Irland. Im Jahr 2008 nahm sie außerdem beim Dschungelcamp teil und im Jahr 2015 bei „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“.

Julia Biedermann in Berlin im Dezember 2018
Julia Biedermann in Berlin im Dezember 2018

Julia Biedermann: Kein Glück in der Liebe

Privat ging es für Julia nach Kalifornien. Denn der Umzug sollte nicht Julias Karriere in Hollywood vorantreiben, sondern die ihres Mannes bei Google und später bei Facebook, wie sie gegenüber „City Kinder“ erklärte. Dafür zogen sie mit ihren beiden Söhnen Julius und Matthias für sechs Jahre ins Silicon Valley.

In dieser Zeit konzentrierte sich Julia Biedermann auf die Erziehung ihrer Kinder. Im Sommer 2016 kam es erneut zu einem Umzug. Die vierköpfige Familie verließ die Westküste und zog nach Oradell in New Jersey. Dort hatte sie auch bessere Chancen, ihre Karriere wieder voranzutreiben, da der Weg nach Deutschland kürzer war.

Doch schlussendlich zerbrach die Beziehung. Ihre 16-jährige Ehe mit Matthias Steffens ging in die Brüche. 2018 bestätigte sie gegenüber „Freizeit Revue“, dass die Scheidung durch ist. Sie zog daraufhin mit ihren Söhnen nach Berlin. In diesem Sommer war sie schließlich im Schlosspark Theater in Berlin in der Aufführung „Schmetterlinge sind frei“ zu sehen.