• Home
  • Stars
  • „Ich hätte ein Pflegefall oder tot sein können“: Iris Abel über ihren Reitunfall

„Ich hätte ein Pflegefall oder tot sein können“: Iris Abel über ihren Reitunfall

Iris Abel
14. Juli 2020 - 17:01 Uhr / Andreas Biller

Iris Abel erholt sich langsam wieder von dem erschreckenden Unfall, den sie Anfang Juli hatte. Sie ist vom Pferd geflogen, hatte dabei aber noch Glück im Unglück.

Vor einigen Tagen schockierte Iris Abel (52) mit der Nachricht, sie müsse sich an der Schulter operieren lassen. Grund dafür war ein Unfall beim Reiten ihres Pferdes Fridolin.

Iris Abel spricht über ihren Unfall

Mittlerweile hat die ehemalige „Bauer sucht Frau“-Kandidatin mit einem Video auf Instagram Entwarnung gegeben. Die OP sei nach Plan verlaufen und ihr gehe es schon besser, obwohl der Eingriff schmerzhaft war, erzählte die Bäuerin.

Die Verletzung war allerdings ein großer Schock für die Ehefrau von Uwe Abel, wie sie im Interview mit RTL erzählt: „Ich hätte jetzt ein Pflegefall sein können. Oder im schlimmsten Fall tot oder im Koma.“

Wie der Unfall von Iris Abel überhaupt passierte, verraten wir euch im Video.