• Home
  • Stars
  • Horst Lichter: Mit 26 hatte er seinen ersten Schlaganfall
10. August 2018 - 11:32 Uhr / Tina Männling
Der „Bares für Rares“-Moderator

Horst Lichter: Mit 26 hatte er seinen ersten Schlaganfall

Horst Lichter Bares für Rares

Horst Lichter

In „Bares für Rares“ strotzt der 56-jährige Horst Lichter nur so vor Lebensfreude, doch wie er selbst verriet, ging es ihm nicht immer so gut. So hatte er sehr jung seinen ersten Schlaganfall.

Bevor Horst Lichter (56) anfing, „Bares für Rares“ zu moderieren, machte er sich mit Kochsendungen und einem eigenen Restaurant einen Namen. Doch in seinen Zwanzigern war der Fernsehkoch noch einer anderen Karriere zugewandt. Damals arbeitete Lichter im Bergbau und auf einem Schrottplatz, wie er in einem Interview mit der „AOK“ verriet. 

Horst Lichter bei „Bares für Rares“

Horst Lichter hatte schon mehrere Schlaganfälle 

Die dortigen Arbeitsverhältnisse führten dazu, dass Horst Lichter schon mit 26 Jahren seinen ersten Schlaganfall erlitt, mit 28 folgte der zweite. Erst nach dem zweiten Schlaganfall mit Herzinfarkt kam ich ins Grübeln und erkannte, dass das Leben, wie ich es führte, mitverantwortlich dafür war, dass ich krank geworden bin, erzählte er der „AOK“. 

Daraufhin entschloss sich Horst Lichter zu einem Karrierewechsel und begann, in der Gastronomie zu arbeiten. Dort kam dann der große Erfolg. Auf einmal hatte ich drei Fernsehsendungen, spielte 60 Abende im Jahr Theater, war nur noch zwei, drei Tage im Betrieb und hatte nie mehr frei.“ 

Inzwischen ist Horst Lichter Moderator bei „Bares für Rares“ und kann auf eine erfolgreiche TV-Karriere zurückblicken. Zum Glück hat er seinen Arbeitsplatz gewechselt.