• Home
  • Stars
  • Horst Lichter: Größe, Alter und Co.: Alle Infos zum Star-Koch

Horst Lichter: Größe, Alter und Co.: Alle Infos zum Star-Koch

Horst Lichter ist heute eine echte Größe im TV-Geschäft
16. Dezember 2020 - 19:28 Uhr / Katja Papelitzky

Horst Lichter ist eine Größe im Kochgeschäft. Der beliebte Fernsehkoch hatte keinen leichten Lebensweg und hat sich seine Karriere nach oben hart erarbeitet. Alles über Horst Lichter: Größe, Alter und Co. erfahrt ihr hier. 

Neben Horst Lichters Größe gibt es auch allerhand weitere interessante Fakten über den Starkoch zu wissen. Horst Lichter ist am 15. Januar 1962 geboren worden und damit 58 Jahre alt. Sein Geburtsort ist Nettesheim, ein Ortsteil der Gemeinde Rommerskirchen in Nordrhein-Westfalen.  

Sein Vater ist der Bergarbeiter Anton Lichter und seine Mutter Margret Lichter. Horst Lichter begann im Alter von nur 14 Jahren eine dreijährige Ausbildung zum Koch im Hotelrestaurant „Alte Post“ in Bergheim.  

Horst Lichter trägt seinen Schnauzbart schon lange

Horst Lichter: Größe und was es über seine Vergangenheit zu wissen gibt

Horst Lichters Größe liegt zwischen 1,67 und 1,72 Meter. Die Jugend des heutigen Moderators war vor allem von harter Arbeit gekennzeichnet. Neben seiner Tätigkeit in der Küche arbeitete er, wie sein Vater, in einer Brikettfabrik.  

Nachdem der Koch mit nur 19 Jahren heiratete und ein Haus finanzieren musste, reichten jedoch auch diese zwei Jobs nicht mehr aus und er arbeitete zusätzlich auf einem Schrottplatz. Nach nur wenigen Jahren folgten harte Schicksalsschläge für Horst Lichter.  

Der heutige Moderator hatte mit nur 26 Jahren seinen ersten Schlaganfall – nur zwei Jahre später folgte der zweite und ein Herzinfarkt. Er beschloss danach, seine Lebensart umzukrempeln und mehr auf seine Gesundheit zu achten.  

Star-Koch Horst Lichter im Jahr 2008

Horst Lichter: Heute eine Größe im TV-Geschäft

Mit Horst Lichters heutiger Größe im TV-Geschäft ist es kaum vorstellbar, dass der Koch lange mit Geldproblemen zu kämpfen hatte. Seine erste Ehe zerbrach und er heiratete ein zweites Mal – auch diese Partnerschaft ging jedoch in die Brüche. Zeitgleich mit dem Ende seiner zweiten Ehe folgten finanzielle Schwierigkeiten und Horst Lichter war bankrott.  

Der Koch führte seit 1990 seine eigene Gaststätte (seit 1995 unter dem Namen „Oldiethek“). Für kurze Zeit sah es jedoch schlecht für das Restaurant aus – seine heutige Frau Nada Lichter, die viele Jahre als Kellnerin in der Gaststätte arbeitete, half schließlich der „Oldiethek“ und dem Koch aus der Krise.  

Star-Koch und Moderator Horst Lichter mit seiner Ehefrau Nada Lichter

Horst Lichters Karriere im Fernsehen begann 2006 mit seiner Kochshow im ZDF „Lafer! Lichter! Lecker!“, die er bis 2017 moderierte. Zeitgleich war er häufig in anderen Shows zu sehen, weshalb er aufgrund mangelnder Zeit 2010 die „Oldiethek“ schließen musste.  

Was ist heute Horst Lichters größtes Projekt?

Heute ist Horst Lichters größte Leidenschaft das Geschäft mit Antiquitäten. Er ist seit 2013 der Moderator der beliebten Sendung „Bares für Rares“, die nach wie vor erfolgreich im ZDF läuft.

Außerdem beweist sich der Moderator zu Neujahr als Schauspieler: Horst Lichter übernimmt eine Rolle auf dem „Traumschiff“ neben Kapitän Florian Silbereisen.

Horst Lichter ist außerdem dreifacher Vater – zwei Kinder stammen aus erster Ehe und eine Tochter aus einer weiteren Beziehung.