• Home
  • Stars
  • Horrormoment beim Beatrice Egli Konzert

Horrormoment beim Beatrice Egli Konzert

Beatrice Egli
15. Oktober 2019 - 14:36 Uhr / Andreas Biller

Beatrice Egli musste am Wochenende in München erschreckendes erleben: Ein Fan brach während ihres Konzerts zusammen, musste ins Krankenhaus. Ihre Gedanken und ein Update hat Beatrice mittlerweile auf Instagram gepostet.

Eigentlich wollte Beatrice Egli (31) am 12. Oktober in München einfach nur ein schönes Konzert feiern, doch es kam alles anders. Während ihres Auftrittes brach plötzlich ein Fan in der Menge zusammen, der Notarzt wurde gerufen und musste sich um den Konzertbesucher kümmern.

Daraufhin brach die Schlagersängerin ihr Konzert ab. In einem Video auf Instagram berichtet sie anschließend, wie sich diese Augenblicke für sie anfühlten. „Es war ein Moment voller Angst im Raum. Die Angst war zu spüren und auch in dem Fall wirklich die Todesangst“, erklärt die Sängerin.

Beatrice Egli sorgte sich um Konzertbesucher

Noch immer kann der beliebte Schlagerstar die Gedanken an den Vorfall nicht loslassen, wie sie in ihrer Instagram-Story verrät. „Es hat uns alle sehr mitgenommen und beschäftigt. In meinem Fall beschäftigt es mich immer noch wahnsinnig und ich habe schlaflose Nächte“, beschreibt sie die Zeit seit dem Konzert.

In einem Video, das sie am Dienstagmittag veröffentlichte, gab sie ein Update, wie es dem Konzertbesucher mittlerweile geht: „Die gute Nachricht: Ich hab' mit ihm gesprochen [...] und es geht ihm gut. Er steht wieder voll im Leben und war gerade auf dem Weg zu seinem Ausbildungsplatz.

Das ist einfach das Aller-Allerwichtigste für mich und für alle, die beim Konzert in München waren“, freut sich Beatrice, die ihren Fan unbedingt persönlich erreichen wollte.

Allerdings gab es neben dem Vorfall auch witzige Momente bei Beatrice' Konzert in München. Die DSDS-Sängerin, die zum Schlagerstar wurde, und ihr gesamtes Publikum wurden zu Beginn des Konzerts von Guido Cantz für die Sendung „Verstehen Sie Spaß?“ reingelegt.