• Vanessa Hampl war in der 15. Staffel von GNTM dabei
  • Jetzt wurde sie mit einem Bierkrug attackiert
  • Das ist passiert

Unglaublich, was Ex-GNTM-Kandidatin Vanessa Hampl (24) passiert ist. Das Model wurde mit einem Bierkrug attackiert und wurde verletzt. Vanessa war gemeinsam mit einer Freundin unterwegs. Die beiden Frauen besuchten die Kirchweih in Kadenzhofen, als es zu dem schlimmen Vorfall kam.

GNTM-Vanessa erlitt Platzwunden und hatte ein geschwollenes Gesicht

Aus dem Nichts wurde Vanssa Hampl ein Bierkrug ins Gesicht geschleudert. Gegenüber „Bild“ schildert sie die Situation etwas genauer: „Ich stand mit Freundinnen am Bierstand, auf einmal warf ein völlig Fremder aus vier Metern Entfernung einen Bierkrug auf mich.“

Dabei wurde sie stark verletzt. Sie erlitt mehrere Platzwunden. „Ich habe vier Platzwunden an Schläfe und Stirn, die genäht werden mussten. Außerdem ist mein Auge zu und mein ganzes Gesicht geschwollen“, führt die einstige GNTM-Kandidatin aus.

Auch interessant:

Der „Bild“ liegen zudem private Fotos vor, auf denen Vanessa mit geschwollenem Auge und einer Bandage am Kopf zu sehen ist. Jetzt hofft sie, dass die Wunden schnell verheilen und keine Narben zurückbleiben, damit sie weiterhin als Model arbeiten kann. Wie „Gala“ berichtet, soll sich der Täter inzwischen der Polizei gestellt haben.