• Home
  • Stars
  • Honey hat Hals und bricht die Dschungelprüfung vorzeitig ab
22. Januar 2017 - 23:30 Uhr / Kathy Yaruchyk
Sein Lächeln spricht Bände

Honey hat Hals und bricht die Dschungelprüfung vorzeitig ab

Alexander „Honey“ Keen arbeitete als Unternehmensberater

Alexander „Honey“ Keen arbeitete als Unternehmensberater

Neun Promis und null Sterne bei der Gruppen-Dschungelprüfung! Der Grund ist Alexander Honey Keen, der die Challenge noch vor Beginn abbricht!

Großer Streit bei der Familia Grande! Alexander Honey Keen (34) verweigert die Dschungelprüfung „Dschungel-Grausstellung“, in der die Promis zu lebenden Ausstellungsstücken hätten werden sollen. Honey hat - in einer Box, bei der nur der Kopf rausschaut, eingeschlossen - Angst, keine Luft zu kriegen – vor allem, weil er bereits seit Tagen mit seiner Bronchitis zu kämpfen hat: „Es tut mir echt leid, aber momentan kriege ich eh schlecht Luft und für meinen Hals ist es eh zu eng.“ Die Folge: Null Sterne für die Dschungelcamper. Am Lagerfeuer kommt es zur großen Aussprache.

Vor allem Florian Wess (36) und Hanka Rackwitz (45) sind sich sicher: Honey hätte es wenigstens probieren sollen, Florian wirft dem Model vor, etwas vorzuspielen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Gina-Lisa (30) bricht sogar in Tränen aus, als sie sich Honey Lächeln beim Abbruch der Prüfung erinnert. War's das mit der Dschungelromanze? Wohl kaum: Kurz darauf sucht Alexander Keen das Gespräch mit Gina-Lisa, die ihn wieder in die Arme schließt...

Rausgeflogen ist an Tag 10 RTL.de