• Home
  • Stars
  • Hollywood-Durchstarter: 7 Fakten über Taron Egerton

Hollywood-Durchstarter: 7 Fakten über Taron Egerton

Taron Egerton bei einer Filmpremiere

Er ist der nächste Stern am Hollywood-Himmel: Taron Egerton. Mit seiner Darstellung von Elton John im Musical-Biopic „Rocketman“ hat der Schauspieler endgültig Star-Status erreicht. Hier sind sieben Fakten, die ihr über den Durchstarter wissen müsst. 

Taron Egerton (29) wurde zwar in England geboren, zog aber mit seiner Familie später nach Wales, wo er seine Kindheit verbrachte. Auch sein Vorname ist walisischer Herkunft: „Taran“ bedeutet auf Walisisch Donner. Seine Mutter verschrieb sich aber bei seiner Geburt, weswegen aus „Taran“ „Taron“ wurde. Das verriet er gegenüber „Yahoo Entertainment“. 

Taaron Egerton hat in London das Spielen gelernt

Mit 19 Jahren wurde Taron Egerton an der Royal Academy of Dramatic Art in London angenommen. 2012 machte er seinen Abschluss. 

Einer seiner ersten Filme war sofort ein riesiger Erfolg! In „Kingsman: The Secret Service“ spielt Taron Egerton neben Colin Firth die Hauptrolle des Nachwuchsagenten „Eggsy“. Der Actionfilm wurde von Publikum und Kritikern gleichermaßen geliebt und erhielt 2017 eine Fortsetzung mit dem Namen „Kingsman: The Golden Circle“. 

Taron Egertons nächster großer Erfolg ist das Musical-Biopic „Rocketman“, in dem er niemand geringeren als Elton John höchstpersönlich darstellt. Es scheint, als ob es Schicksal ist, dass der Schauspieler den legendären Musiker in einem Film verkörpert, denn im Laufe seiner Karriere gab es immer wieder Berührungspunkte mit Elton John.