• Demi Moore war früher eine der bekanntesten Schauspielerinnen der Welt
  • Mittlerweile ist sie fast 60 Jahre alt
  • So hat sie sich verändert

Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere war Hollywoodstar Demi Moore (59) in den achtziger und neunziger Jahren. Im Video zeigen wir euch, wie krass sie sich im Laufe der Jahre verändert hat.

Glamourös war der Beginn ihrer Karriere nicht. Mit gerade einmal 16 Jahren verließ sie ihr Familienhaus und brach die Highschool ab, um Schauspielerin zu werden.

Mit langen dunklen Haaren und dem Pony war Demi Moore damals schon eine echte Schönheit. Kein Wunder, dass der hübschen Brünetten Hollywood später zu Füßen lag.

Anfang der  achtziger Jahre kam ihre Karriere langsam ins Rollen. 1982 landete Demi Moore ihren ersten großen Part in einer Serie – sie spielte „Jackie Templeton“ in „General Hospital“. Dort stand sie bis 1984 vor der Kamera.

Auch interessant:

Demi Moore und Bruce Willis galten lange als Traumpaar in Hollywood

1986 heiratete sie den Schauspieler Bruce Willis und sie galten als das Traumpaar Hollywoods. Für Demi Moore war es bereits die zweite Ehe. Mit Bruce Willis bekam sie drei gemeinsame Töchter, mit denen sie zuletzt mit einem Shooting Schlagzeilen machte.

Eine Typveränderung ist in ihrem Film „Ghost“ deutlich zu sehen. Die Schauspielerin wirkt dort mit Kurzhaarfrisur viel erwachsener.

Mit ihrem Styling war sie schon immer ziemlich wandlungsfähig. Für den Film „Der Mann ihrer Träume“ verwandelte sich Demi Moore 1991 in eine blonde Schönheit. Eine krasse Veränderung machte die Schauspielerin auch für „Die Akte Jane“ unter der Regie von Ridley Scott durch. Im Film sah man sie mit Glatze.

Über die Jahre hat sie sich immer wieder enorm verändert – ihre Schönheit hat sie aber nie verloren. Auch heute noch sieht sie mit ihren fast 60 Jahren noch super aus. So ist sie noch heute im Filmgeschäft, in „Please Baby Please“ wird Demi Moore 2022 zu sehen sein.