• Home
  • Stars
  • Hella von Sinnen: Ihre Mutter starb bei einem Brand an Weihnachten
7. September 2018 - 17:01 Uhr / Franziska Heidenreiter
Heftiger Schicksalsschlag vor 30 Jahren

Hella von Sinnen: Ihre Mutter starb bei einem Brand an Weihnachten

Hella von Sinnens Mutter starb an einem Brand an Weihnachten

Hella von Sinnens Mutter starb an einem Brand an Weihnachten

Mit 29 Jahren hat Hella von Sinnen ihre Mutter Hannelore bei einem schrecklichen Wohnungsbrand verloren. Ende August äußerte sich die Komikerin in einem TV-Interview erstmals über den tragischen Schicksalsschlag und offenbarte auch, dass sie danach große Schuldgefühle hegte. 

In der Sat.1-Sendung „Endlich Feierabend“ sprach Hella von Sinnen (59) 30 Jahre nach dem Tod ihrer Mutter über die Tragödie, die sich ausgerechnet an Weihnachten zugetragen hat: „Meine Mutter kam bei einem Weihnachtswohnungsbrand in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember 1988 ums Leben. Jeder kann sich vorstellen, wie traumatisch das ist.“

Hella von Sinnen

Hella von Sinnen

Hella von Sinnen: Sie plagten Schuldgefühle

Als ob die Trauer um ihre Mutter nicht schon schlimm genug gewesen wäre, machte sich Hella von Sinnen aus einem bestimmten Grund auch große Vorwürfe: „Bei mir kam noch erschwerend dazu, dass ich Schuldgefühle hatte. Weil ich dachte: ,Warum warst du am 24. nicht mit deiner Mutter zusammen? Warum hast du es jahrelang so gemacht?‘“

Dass die Komikerin 1988 Heiligabend nicht mit ihrer Mutter verbrachte, lag daran, dass ihre Eltern geschieden waren und sie sich gerade bei ihrem Vater aufhielt: „Zu Weihnachten, dem berühmten Fest, das ja auch sehr inhaltsschwanger ist, mussten wir uns aufteilen – mein großer Bruder und ich,“ erklärte die 59-Jährige in dem TV-Interview.

Hella von Sinnen mit buntem Outfit

Hella von Sinnen mit orangener Brille

Auch der Tod von Dirk Bach traf sie sehr

2012 folgte der nächste Schicksalsschlag für Hella von Sinnen. Dirk Bach (†51) war nicht nur Komiker-Kollege, sondern auch der beste Freund der heute 59-Jährigen. Nach dessen ebenfalls sehr plötzlichen Tod verfiel sie wieder in große Trauer.

Heute verspüre Hella von Sinnen große Dankbarkeit, eine so tolle Mutter und einen so tollen besten Freund gehabt zu haben, erzählt sie in dem Sat.1-Interview. So schaffte sie es letztendlich sogar, ihre tiefe Trauer in etwas Positives umzuwandeln.