• Home
  • Stars
  • Helene Fischer verrät, warum sie ihre Konzerte absagen musste

Helene Fischer verrät, warum sie ihre Konzerte absagen musste

Helene Fischer bei ihrem Auftritt bei „Das große Fest der Besten“

Helene Fischer ist ein absoluter Vollprofi und stets darum bemüht, ihre Fans bei Konzerten glücklich zu machen. Umso untypischer jetzt, dass die Sängerin zwei ausverkaufte Konzerte absagt. Jetzt erklärt Helene warum und entschuldigt sich. 

Helene Fischer (31) musste am Dienstag zwei ausverkaufte Konzerte in Berlin absagen. Die kurze Begründung auf ihrer Facebookseite: Sie ist von einem Infekt betroffen. In einem langen Instagram-Post, den Helene am Dienstagabend teilte, erklärt sie sich ihren Fans.

Helene Fischers rührende Erklärung

Ihr Lieben, es ist 20h!!! Eigentlich sollte ich jetzt voller Leuchtkraft und Leidenschaft, voller Stärke und Freude vor euch - vor 12.000 Menschen in Berlin, die sich alle auf den Abend freuen - auf der Bühne stehen, um all meine gebündelte Euphorie und Energie mit euch zu teilen. Mein Herz blutet... ...ich werde es in den nächsten zwei Tagen nicht in die Tat umsetzen können und das ist für mich als Vollblut-Musikerin der größte Schmerz! Für diejenigen nicht da sein zu können, die es sich so sehr verdienen, einfach mal einen Abend lang abzuschalten und mir fast täglich auf der Bühne all ihre Liebe schenken. Das macht mich fertig!!! Ich habe mir einen Infekt in den oberen Atemwegen eingefangen und so zwingt mich dieser Infekt in die Knie und das Leben beweist mir auf's Neue: ich bin nicht unverwundbar! (Auch wenn ich es gerne wäre... Da kommen meine russischen Wurzeln durch: nicht so zimperlich sein, einfach die Maschine ölen und weiter geht's...) Nein, jetzt heißt es für mich: auftanken, die Akkus aufladen und meinen Fokus auf die Gesundheit legen. In diesem Sinne, passt gut auf euch und euren Körper auf, seid behutsam damit und seid achtsam mit euch! Eure warmen Worte und Besserungswünsche werden mir helfen, schnell wieder auf die Beine zu kommen, vielen Dank dafür! Ich bin schon ganz bald wieder für euch da und spiele mein 51. Konzert für euch - voller LIEBE.❤️ #ichliebeeszulieben #danke

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

So schreibt Helene Fischer, die Absagen sind für sie „als Vollblut-Musikerin der größte Schmerz“. Sie habe sich einen Infekt in den oberen Atemwegen eingefangen, der sie in die Knie zwingt. Nun müsse sie ihre Akkus aufladen und den Fokus auf die Gesundheit legen. Helene Fischers Konzerte gehen aber schon bald weiter. Bereits am 9. Februar setzt sie ihre Tournee fort.