• Ira Wolff ist Hellseherin
  • Sie hat interessante Prognosen für die Promis im Jahr 2022 
  • So wird es den Promis im neuen Jahr ergehen

Ira Wolff (38) ist Hellseherin und hat sich einen Namen als das „Medium der Stars“ gemacht. Sie selbst ist laut RTL der Meinung: „Gerade auch in Bezug auf Prominente, es gibt viele prominente Paare, die nur noch wegen mir zusammen sind.“ Auch für das Jahr 2022 hat sie einen Blick in die Zukunft geworfen und gibt einige Prognosen für unsere Lieblingspromis ab, wie RTL berichtet.

So wird es Helene Fischer und Co. im neuen Jahr ergehen

Natürlich hat Ira Wolff sich auch mit Helene Fischers (37) Baby beschäftigt. Was denkt die Hellseherin wohl: Wird es ein Junge oder ein Mädchen? „Ganz schwierig in diesem Fall, gebe ich zu. Ich tendiere zu einem Mädchen“, so Ira Wolff. Außerdem ist sie der Meinung, dass das Kind noch nicht auf der Welt ist, sondern erst 2022 zur Welt kommt.

Auch Fürstin Charlène (43) hat im Jahr 2021 die Schlagzeilen gefüllt. Auf sie sollen gute Zeiten zukommen, so die Hellseherin. So soll Charlène gesund werden, nach Monaco zurückkehren und „wird mehr strahlen als je zuvor“.

Eher mau sieht es für Pietro Lombardi (29) aus. Ira Wolffs Prognose für den Sänger lautet: Er hänge noch an seiner Ex-Frau. So soll der Sänger sich noch mit Sarah Engels (29) beschäftigen und sei noch nicht bereit für etwas Neues – noch nicht. Im Jahr 2022 sieht sie noch keine neue Frau für den „Señorita“-Interpreten.

Auch interessant:

Rosiger soll es da für Sophia Thomalla (32) und ihren neuen Freund Alexander Zverev (24) aussehen: „Das hält! Das funktioniert bombe“, so Ira Wolff im Interview mit RTL. Das Paar zeigt regelmäßig in der Öffentlichkeit, wie verliebt es ist. Auch Hochzeit und Kinder wären da im Gespräch – allerdings noch nicht für 2022 geplant.

Ähnlich sieht es bei JLo (52) und Ben Affleck (49) aus. Ihr Liebes-Comeback sorgte 2021 für eine der Schlagzeilen, mit der wir niemals gerechnet hätten. Und wie geht es im neuen Jahr mit den beiden weiter? Laut Irina Wolff soll es keine Kinder geben, auch keine Hochzeit – zumindest nicht im neuen Jahr.

Ein weiterer Single im Jahr 2022: Karl Lauterbach (58) Auch der Gesundheitsminister soll im neuen Jahr keine neue Frau finden.

Ira Wolff hat aber auch eine allgemeine Tendenz für das Jahr 2022, welche uns alle betrifft. So hätte sie im Gefühl, dass das Jahr 2022 das Jahr der Freiheit wird, nicht nur in Bezug auf Corona: „Es wird, was das freiheitliche Gefühl angeht, schon besser.“