Schlagersängerin zum 350. Mal in den Charts

Helene Fischer schafft gleich zwei Rekorde

Helene Fischer beim „Schlagerbooom“ 2019

Helene Fischer ist ein Ausnahmestar in der Schlagerwelt. Die hübsche Blondine ist seit Jahren super beliebt und stellt einen Rekord nach dem anderen auf. Nun knackte sie aber gleich zwei unglaubliche Rekorde.

Helene Fischer (35) kann mit ihren 35 Jahren schon auf eine einmalige Karriere zurückblicken. Und wie „GfK Entertainment“ berichtet, hat sie schon wieder zwei Rekorde gebrochen. Helenes im Jahr 2010 veröffentlichtes „Best Of“ hat es nämlich kürzlich zum 350. Mal in die Offiziellen Deutschen Charts geschafft.

Zwar landete Helene diesmal mit dem „Best Of“ „nur“ auf Platz 37, doch für den Rekord reichte es allemal. Kein anderes Album hat es öfter in die deutschen Charts geschafft als Helenes. Bisherige Rekordhalterin war Andrea Berg (53), die sich bis jetzt mit ihrem im Jahr 2001 veröffentlichten „Best of“ 349 Mal in den Charts platzieren konnte. 

Helene Fischer beim „Schlagerbooom“ 2019

Helene Fischer war öfter in den Charts als Peter Maffay

Doch bei diesem einen Rekord bleibt es nicht. Helene stand bisher insgesamt 1.247 Mal (also Wochen) mit diversen Alben in den Top 100, was umgerechnet 24 Jahre sind. Das hat noch keiner vor ihr geschafft! Bisheriger Spitzenreiter war in dieser Kategorie Peter Maffay (70), der 1.224 Platzierungen in den Charts vorzuweisen hat. 

Vor Kurzem erst war Helene auch endlich einmal wieder in der Öffentlichkeit zu sehen. Sie überraschte ihren Ex Florian Silbereisen (38) beim „Schlagerboom“. Florian konnte seine Tränen angesichts dieser Überraschung nicht zurückhalten.