• Helene Fischer ist zum ersten Mal Mama geworden
  • Jetzt spricht sie erstmals über ihre Tochter
  • So privat zeigt sie sich selten

Normalerweise hält Helene Fischer (38) ihr Privatleben strikt aus der Öffentlichkeit heraus. Die Schlagersängerin wurde Ende 2021 Mutter einer Tochter – seither erfuhren Fans nur wenig über ihren gemeinsamen Nachwuchs mit Thomas Seitel. Jetzt zeigt sich Helene jedoch offen wie noch nie im Interview bei „Willkommen Österreich“ im ORF.

Helene Fischer plaudert über ihre Tochter

Bei dem neuen Fernsehauftritt wurde Helene Fischer auf ihre bevorstehende Tour angesprochen, die im kommenden Jahr mit 70 Konzerten ansteht. Dass das als Neu-Mama ein ganz schöner Kraftakt wird, ist ihr inzwischen bewusst, erklärte sie daraufhin.

Auch interessant:

Tatsächlich haben wir die Tour schon relativ lange geplant. Schon über zwei Jahre. Ich konnte es mir vorstellen, aber junge Mütter haben mich gewarnt: 'Bist du denn wahnsinnig, dir das vorzunehmen?' Und jetzt rückt das Ganze näher und ich merke: Hoppala. Das ist natürlich eine Aufgabe, der ich mich gewachsen fühle, aber es ist ein komplett neuer Lebensabschnitt“, so die Sängerin.

Helene wird auf der Bühne natürlich ihr Bestes geben – und sollte die Musikerin mal keine Lust mehr auf Tourneen haben, wäre eine Nachfolgerin auch schon da. Denn wie sie verrät, habe ihre Tochter eines von ihr geerbt: „Sie singt jetzt schon. Ist schon ein lautes Stimmchen da.“ Es bleibt abzuwarten, wann wir das erste Lied von Helene Fischers Tochter hören dürfen.