• Home
  • Stars
  • Heidi Klum filmt sich in Paris und verstößt dabei gegen Gesetz

Heidi Klum filmt sich in Paris und verstößt dabei gegen Gesetz

So selbstbewusst schreitet Heidi Klum beim Finale ihrer Show „Germany's next Topmodel“ über den Laufsteg

Topmodel Heidi Klum ist gerade in Paris. Dort dreht Heidi nicht nur für ihre neue Show, sondern sieht sich auch einige Sehenswürdigkeiten an. Dabei passierte dem Model allerdings ein Fauxpas. Was Heidi falsch gemacht hat, erfahrt ihr im Video.  

Für Heidi Klum (46) ging es kürzlich ab nach Frankreich. Dort zeigt sich das Model gut gelaunt auf Veranstaltungen und postet regelmäßig Bilder und Videos auf Instagram. Doch genau eines dieser Videos ist eigentlich gar nicht legal. Heidi Klum filmte nämlich eine Sehenswürdigkeit, bei der das Posten von Fotos und Videos eigentlich verboten ist.  

Das macht Heidi Klum in Frankreich

Neben dem Sightseeing ist Heidi Klum allerdings auch zum Arbeiten in Paris. Hier dreht sie Szenen für ihre neue Show „Making the Cut“. Nach ihrem Ausstieg bei „Project Runway“ arbeitet das Model nun mit ihrem Kollegen Tim Gunn (65) an der neuen Show, die auf Amazon laufen soll.  

Heidi Klums Verlobter Tom Kaulitz (29) ist ebenfalls in Paris dabei. Mit ihm zusammen besuchte das Model die amfAR-Gala in der französischen Hauptstadt. Bei dieser Gala zeigte sich Heidi Klum mit ziemlich ungewöhnlichem Augen-Make-up