• Home
  • Stars
  • „Haus des Geldes“-„Professor“: Das ist Álvaro Morte im echten Leben

„Haus des Geldes“-„Professor“: Das ist Álvaro Morte im echten Leben

Álvaro Morte als der „Haus des Geldes“-„Professor“
26. September 2020 - 17:30 Uhr / Nadine Miller

Obwohl Álvaro Morte durch die Netflix-Serie „Haus des Geldes“ als „Professor“ zum weltweiten Star wurde, entspricht sein Leben nicht wirklich dem eines großen Prominenten, da er einen ruhigen und familiären Lebensstil pflegt. Hier erfahrt ihr mehr über das Leben vom „Haus des Geldes“-„Professor“.

Álvaro Morte (45) ist in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten spanischen Schauspieler geworden. Als „Haus des Geldes“-„Professor“ beeindruckt er ein Millionenpublikum. Trotz seines enormen Erfolgs versucht Álvaro jedoch, ein einfaches Leben zu führen.

Auch die Persönlichkeit seiner Rolle scheint nicht sehr weit entfernt von seiner eigenen zu sein. Schließlich versucht der „Haus des Geldes“-„Professor“, ähnlich wie Álvaro Morte selbst, immer intelligent und kohärent zu wirken. 

„Haus des Geldes“-„Professor“: Das ist Álvaro Mortes Familie

Trotz seiner hohen Bekanntheit wissen viele nicht, dass Álvaro glücklicher Ehemann und Vater einer Familie ist. Mit Blanca Clemente hat der „Haus des Geldes“-„Professor“ zwei Kinder. 2014 kamen die Zwillinge León und Julieta auf die Welt.

„Ich versuche, mir so viel Zeit wie möglich zu nehmen, um mit meinen Kleinen zusammen zu sein. Ich möchte mit ihnen so viel Zeit wie nur möglich verbringen“, so der „Haus des Geldes“-Darsteller in einem Interview mit ABC. 

Ver esta publicación en Instagram

Feliz día del padre a todos #diadelpadre

Una publicación compartida por Álvaro Morte (@alvaromorte) el

„Haus des Geldes“-„Professor“: Álvaro Morte genießt sein ruhiges Leben 

„Ich versuche mit größter Ruhe und mit absolut gesundem Menschenverstand zu leben. (...) Ich möchte nicht, dass sich mein Leben ändert, weil ich sehr glücklich damit bin", so Álvaro weiter. Der Schauspieler lebt am Stadtrand von Madrid in einem bescheidenen Haus. Dort spielt er mit seinen Kindern, verbringt Zeit mit seiner Frau und kocht gerne.

Obwohl der „Haus des Geldes“-„Professor“ ein weltweit anerkannter Schauspieler ist, scheinen ihn der Ruhm und die Anerkennung nicht zu beeinflussen. Mit 45 Jahren scheint der Erfolg für Álvaro, der nur ein einfaches und friedliches Leben in Spanien führen möchte, genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen zu sein.