• Home
  • Stars
  • „hart aber fair“ die nächsten Wochen ohne Frank Plasberg: Das ist der Grund

„hart aber fair“ die nächsten Wochen ohne Frank Plasberg: Das ist der Grund

Frank Plasberg 
21. Januar 2020 - 17:01 Uhr / Vanessa Stellmach

Seit 2001 moderiert Frank Plasberg die Sendung „hart aber fair“ in der ARD. Doch nun fällt der 62-Jährige wohl wochenlang aus. Der Grund dafür: schlimme Schwindel-Attacken! 

„hart aber fair“-Moderator Frank Plasberg (62) wird in den nächsten Ausgaben von Kollegin Susan Link (43) vertreten. Die 43-Jährige springt für den Moderator ein, da dieser in nächster Zeit ruhen muss.  

„hart aber fair“ die nächsten Wochen ohne Frank Plasberg

Frank Plasberg leidet an einem temporären Ausfall des rechten Gleichgewichtsorgans, heißt es in einer Erklärung der ARD. Das Ohr sei durch ein lange zurückliegendes Knalltrauma vorgeschädigt gewesen. Die Ärzte hätten ihm deshalb dringende Ruhe verordnet. 

Am Montagabend entfiel die Sendung aufgrund von Frank Plasbergs Beschwerden komplett. Zuletzt wurde die Show von ihm am vergangenen Montag moderiert. Ab 27. Januar übernimmt dann Susan Link. Viele Zuschauer kennen sie bereits als Moderatorin des „ARD-Morgenmagazins“ und der WRD-Talkshow „Kölner Treff“. 

Wie lange „hart aber fair“- Star Frank Plasberg ausfallen wird und wann er wieder in die Sendung zurückkehrt, ist noch unklar. Nach Angaben der ARD dürfte es sich um mehrere Wochen handeln.