Nächster Teil

Harrison Ford verletzt: „Indiana Jones 5“-Dreharbeiten abgebrochen

Harrison Ford

Harrison Ford kehrt als „Indiana Jones“ zurück - zum fünften Mal. Doch die Dreharbeiten zum nächsten Teil der Abenteuer-Reihe mussten unterbrochen werden: Der Hauptdarsteller hat sich verletzt.

Harrison Ford (78) ist wieder in seiner Paraderolle des „Indiana Jones“ zurück. Seit Anfang Juni wird „Indiana Jones 5“ gedreht -  doch nach ein paar Tagen muss Harrison Ford schon zwangspausieren.

Harrison Ford bei „Indiana Jones 5“-Dreh verletzt

Der Hollywood-Star hat sich bei Proben zu einer Kampfszene so sehr verletzt, dass er aktuell nicht weiter vor der Kamera stehen kann. Das gab Disney in einem Statement bekannt, dass „Deadline“ zitiert.

Was genau passiert ist, erwähnt Disney nicht. Bald schon soll Harrison Ford aber wieder zum Set des Films zurückkehren, bei dem Steven Spielberg übrigens nicht Regie führt.

Die Crew arbeitet allerdings normal weiter, wie Disney bekannt gibt: „Die Produktion läuft weiter, während eine passende Behandlungsmethode festgelegt wird und der Drehplan wird in den kommenden Wochen, wenn nötig, angepasst.“

Wie wir wissen, ist Harrison Ford hart im Nehmen: Bereits bei Dreharbeiten zu „Star Wars“ hat sich der legendäre Schauspieler ein Bein gebrochen. „Indiana Jones 5“ soll am 29. Juni 2022 in den US-amerikanischen Kinos starten. In Deutschland soll es am 28. Juli 2022 so weit sein.