• Home
  • Stars
  • Hanka Rackwitz: So ist sie zu „mieten, kaufen, wohnen“ gekommen
23. Januar 2017 - 19:49 Uhr / Fabienne Claudinon
TV-Malkerin jetzt im Dschungelcamp

Hanka Rackwitz: So ist sie zu „mieten, kaufen, wohnen“ gekommen

Hanka Rackwitz ist seit 2009 als Maklerin bei „mieten, kaufen, wohnen“

Zwischen Hanka Rackwitz und Frl. Menke herrscht Funkstille

Von 2009 bis 2016 war Hanka Rackwitz eine der Maklerinnen bei „mieten, kaufen, wohnen“. Dort versuchte sie ihren Kunden jeden Wohntraum zu erfüllen. Auch im echten Leben ist Hanka Maklerin. Doch wie kam sie eigentlich zu dem TV-Job?

Hanka Rackwitz (47) war eines der bekanntesten Gesichter bei „mieten, kaufen, wohnen“. Von 2009 bis zur Absetzung der Sendung im Jahr 2016 war sie als Maklerin in der Scripted-Reality-Doku zu sehen und versuchte alle Wünsche ihrer Kunden bezüglich eines neuen Heimes zu erfüllen. Doch wie kam Hanka, die bis zum Staatsexamen Lehramt studiert hat, eigentlich zu der TV-Sendung? Im der Webtalkshow „N!CO“ erklärt die Immobilienmaklerin, wie sie diesen Job ergatterte.

Eigentlich wollte Hanka Rackwitz nicht mehr ins Fernsehen. 2000 nahm die Leipzigerin an „Big Brother“ teil und erfreute sich nicht gerade der Sympathie der Zuschauer. Aus diesem Grund wollte sie Abstand vom Fernsehen nehmen. Doch VOX stieß durch Zufall auf die ausgefallene Maklerin und wollte sie unbedingt haben: „Die haben im Internet gekuckt, welcher Makler ganz lustig annonciert und haben mich dann angesprochen.“ Zuerst lehnte Hanka das Angebot jedoch ab. Doch dann ließ sie sich überzeugen und war bist September 2016 in dem beliebten TV-Format zu sehen.