• Home
  • Stars
  • „Hangover“-Baby: Der kleine „Carlos“ ist nicht wiederzuerkennen

„Hangover“-Baby: Der kleine „Carlos“ ist nicht wiederzuerkennen

Grant Holmquist spielte Baby „Carlos“ in „Hangover“
22. Oktober 2019 - 18:31 Uhr / Tina Männling

In den „Hangover“-Filmen war Grant Holmquist als „Baby Carlos“ zu sehen. Zehn Jahre nach dem ersten Teil der Filmreihe ist Grant kaum wiederzuerkennen. Inzwischen ist der ehemalige Kinderstar schon fast ein Teenager.  

Im Alter von etwa einem Jahr wurde Grant Holmquist bei Filmfans auf der ganzen Welt berühmt. Der damalige Kinderschauspieler war in „Hangover“ und der zweiten Fortsetzung des Films als „Baby Carlos“ zu sehen und brachte die Kinobesucher zum Lachen.  

Grant Holmquist und Zach Galifianakis in „Hangover 3“

Grant Holmquist als „Baby Carlos“ bei „Hangover“

Während Grant Holmquist im ersten „Hangover“-Film nicht das einzige Baby war, das als „Carlos“ vor der Kamera zu sehen war, wurde der Kinderdarsteller in „Hangover 3“ als einziger „Carlos“ gecastet.  

Nach den „Hangover“-Filmen verabschiedete sich Grant Holmquist von der Schauspielerei und wuchs ohne den Medienrummel auf. Heute ist das „Hangover“-Baby schon richtig groß. Grant Holmquist ist inzwischen schon fast ein Teenager und ist in den letzten zehn Jahren richtig gewachsen.  

Grant Holmquists Mutter Carrie teilte vor wenigen Monaten ein süßes Porträt, auf dem Grant zu sehen ist. Sein süßes Grinsen hat Grant sich bis heute bewahrt.

Seit „Hangover“ war Grant Holmquist nicht mehr als Schauspieler aktiv. Sollte sich der ehemalige Kinderstar entscheiden, sich wieder als Schauspieler zu versuchen, werden ihm bestimmt alle „Hangover“-Fans die Daumen drücken.