• Home
  • Stars
  • GZSZ: Was wurde aus Darsteller Jascha Rust?

GZSZ: Was wurde aus Darsteller Jascha Rust?

Jascha Rust
11. November 2019 - 18:01 Uhr / Nadine Miller

Jascha Rust spielte bei GZSZ „Zacharias Benedikt“, besser bekannt als „Zac“. Von 2011 bis 2014 war der sympatische Schauspieler dabei. Aber was macht Jascha Rust heute?

Jascha Rust (29) zählte in seiner Zeit bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ als absoluter Frauenschwarm. Durch sein Charisma und seine kreativen Einfälle avancierte sich die Figur „Zac Klingenthal“ nicht nur schnell zum Frauenhelden, sondern auch zum absoluten Chaot der Serie.

Ehemaliger GZSZ-Star: Das macht Jascha Rust heute

GZSZ-Fans waren enttäuscht, als Jascha Rust 2014 sein Serien-Aus verkündete. Seine Figur „Zac“ musste damals seinen Vater nach Dubai begleiten. Nach seiner Zeit bei der Serie war der ehemalige GZSZ-Star weiter als Schauspieler aktiv. Seit 2015 spielt der 29-Jährige in der Fernsehserie „In aller Freundschaft“. Außerdem hatte er einige Gastauftritte in Serien wie „SOKO München“, „Bettys Diagnose“ oder „Alarm für Cobra 11“, wo der Schauspieler 2019 zu sehen war.

Auch auf der Leinwand konnten wir Jascha Rust schon bewundern. Neben Karoline Herfurth und Frederik Lau spielte Jascha 2019 im Kinofilm „Sweethearts“ die Rolle von „Nico“. Schon 2016 war der Schauspieler im Kino zu sehen und spielte im Film „Verrückt nach Fixi“ eine der Hauptrollen.

Jascha Rust heute: Er ist nicht nur Schauspieler

Jascha Rust hatte auch schon immer eine Vorliebe für Musik. Er spielt Gitarre und Klavier und arbeitet nebenbei als Musiker. Auch als Moderator hat der ehemalige GZSZ-Schwarm schon Erfahrung. Wenige Monate nach seinem Ausstieg bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ moderierte er „The Dome“. Auch bei Instagram ist Jascha Rust sehr aktiv und versorgt seine Fans regelmäßig mit Fotos und Videos.