• Home
  • Stars
  • GZSZ: „Sunny“ will „Felix“ manipulieren
8. August 2017 - 11:01 Uhr / Sophia Beiter
„Chris’“ Prozessbeginn rückt immer näher

GZSZ: „Sunny“ will „Felix“ manipulieren

„Tuner“ „Lilly“ GZSZ Affäre

„Tuner“ und „Lilly“

Das GZSZ-Drama geht weiter. Der Prozess steht kurz bevor und „Sunny“ und „Chris“ haben immer noch nicht genügend Beweise gesammelt, um die Unschuld von „Chris“ zu beweisen. Während sich „Sunny“ auf die Suche nach „Felix’“ Laptop macht, versucht sie ihn gleichzeitig emotional unter Druck zu setzen und zu manipulieren.

Für Fans der beliebten Daily-Soap GZSZ wird es auch am 8. August 2017 wieder einmal spannend. „Chris“ (Eric Stehfest, 28) läuft Gefahr, ins Gefängnis zu kommen, denn sein Prozessbeginn rückt immer näher und noch stehen die Chancen schlecht für ihn. Um seine Verurteilung zu verhindern und seine Unschuld zu beweisen, machen sich „Sunny“ (Valentina Pahde, 22) und „Chris“ auf die fieberhafte Suche nach Belastungsmaterial. Sie brauchen unbedingt „Felix'“ (Thaddäus Meilinger, 35) Laptop, auf dem sich eine Tonaufnahme seines Geständnisses befindet, doch dieser ist nicht aufzufinden.

„Sunny“ ist kurz davor, die Nerven zu verlieren, doch sie muss stark bleiben. Auch wenn ihr das alles andere als leicht fällt, versucht sie „Felix“ zu manipulieren und unter Druck zu setzen. Zunächst scheint es, als würden ihre Versuche scheitern, denn äußerlich zeigt „Felix“ kaum Reaktionen auf „Sunnys“ manipulatives Verhalten. Doch langsam lässt sich „Felix“ doch von „Sunny“ beeinflussen...

Wer wissen will, wie es für „Sunny“, „Chris“ und „Felix“ weitergeht, der sollte wie immer werktags um 19.40 Uhr auf RTL schalten.