• Home
  • Stars
  • GZSZ: So reagieren die Fans auf „Bommels“ Tod
26. Januar 2017 - 09:26 Uhr / Sofia Schulz
Sein tragischer Abschied

GZSZ: So reagieren die Fans auf „Bommels“ Tod

Merlin Leonhardt hat jetzt raspelkurze Haare

Merlin Leonhardt hat jetzt raspelkurze Haare

Gestern war es leider soweit: „Bommel“ starb den Serientod und brachte damit wohl alle GZSZ-Fans zum Weinen. In den Facebook-Kommentaren der Fanseite überschlugen sich die Kommentare voller Lob, Bewunderung und Trauer um den Seriendarsteller.

Gestern fand die GZSZ-Liebesgeschichte zwischen Ulrike Frank (47) alias „Katrin Flemming“und Merlin Leonhardt (28) alias „Till ‚Bommel‘ Kuhn“ ihr tragisches Ende. „Bommel“ starb den Serientod und löste damit eine Welle der Trauer, aber auch der Bewunderung bei den GZSZ-Fans aus.

Auf der Facebook-Seite der beliebten Serie überschlugen sich die Meinungen. Mit Kommentaren wie „Nichts hat mich in einer Serie so berührt wie die Szenen mit ,Bommel‘ und ‚Katrin‘. Da wird man so sentimental und überlegt, ob man selbst so stark wäre. Diese Story regt so zum Nachdenken an“, oder „Ich heule seit Wochen wegen den beiden, wenn ich sie zusammen sehe. Es ist sehr schade, ,Bommel‘ gehen zu lassen. Für mich das emotionalste, was ich in eineSerie bisher sehen durfte“, brachten die Fans ihre Gedanken und Gefühle zum Ausdruck. Aber nicht nur die tragische Geschichte berührte die Fans, sondern auch die schauspielerische Leistung der beiden Schauspieler beeindruckte: „Sie spielen das so toll und echt, es ist unglaublich.“

GZSZ scheint zudem geschafft zu haben, dass offen über das Tabuthema Freitod geredet wurde. „Er ist erhobenen Hauptes und, wie ich finde, mit Stolz gegangen. Zurück zum Universum, bei Sonnenaufgang ins Meer. Seid dankbar und schätzt euer Leben. Vor allem, wenn ihr gesund sein dürft!“