• Home
  • Stars
  • GZSZ: So geht es für „Elena“ und „Jo Gerner“ weiter
27. Februar 2017 - 17:34 Uhr / Sophia Beiter
Sie hat Gefühle für ihren Schwiegervater

GZSZ: So geht es für „Elena“ und „Jo Gerner“ weiter

„Jo“ und„Katrin“ wollen Katja Burkhard kein Interview geben

„Jo“ und„Katrin“ wollen Katja Burkhard kein Interview geben

Lange schon können GZSZ-Fans verfolgen, wie es zwischen „Elena“ und „Jo“ immer lauter knistert. Vor allem „Elena“ hat mehr als nur freundschaftliche Gefühle für ihren Schwiegervater. Nachdem sie schließlich nicht mehr widerstehen konnte und „Jo“ geküsst hat, ist sie nun völlig durch den Wind.

Bei GZSZ überschlagen sich derzeit die Gefühle. Nach dem Tod von „Elenas“ (Elena Garcia Gerlach, 31) Mann „Dominik“ (Raul Richter, 30) pflegen „Elena“ und ihr Schwiegervater „Jo Gerner“ (Wolfgang Bahro, 56) ein sehr gutes Verhältnis. Doch „Elena“ empfindet mittlerweile mehr für „Jo“ und kann ihre Gefühle schon lange nicht mehr unterdrücken. In einem kurzen Moment der Überwältigung konnte sich die hübsche „Elena“ schließlich nicht mehr zurückhalten und küsste „Jo“. Danach ist sie von sich selbst ganz entsetzt, würde am liebsten einfach alles stehen und liegen lassen und davonlaufen.

„Elena“ muss mit „Jo“ über ihre Gefühle sprechen

Doch „Elena“ kann sich nicht zurückziehen, denn die schöne Brünette hat einen wichtigen Businesstermin, den sie auf keinen Fall verpassen darf. „Elena“ ist bei dem Treffen nicht richtig bei der Sache, da sie ständig an den Kuss mit „Jo“ denken muss. Außerdem weiß sie, dass sie nun nicht mehr normal mit ihrem Schwiegervater umgehen kann.

Es wird Zeit, dass sich „Elena“ ihrer Gefühle sicher wird und sich endlich mit „Jo“ ausspricht. Doch das fällt ihr natürlich vor allem nach dem unüberlegten Kuss sehr schwer. Wie es für „Elena“ und „Jo“ weitergehen wird und ob die beiden die Finger voneinander lassen können oder ob die Leidenschaft sie überwältigt, erfahrt ihr heute Abend um 19.40 Uhr auf RTL.