• Home
  • Stars
  • GZSZ-Isabell Horn Interview über Soap-Comeback und Babypfunde

GZSZ-Isabell Horn Interview über Soap-Comeback und Babypfunde

Isabell Horn spricht über Babypfunde und ein eventuelles Soap-Comeback

Isabell Horns erste Tochter Ella ist nicht einmal ein Jahr alt und hält sie ordentlich auf Trab. Dennoch hat es sich die Schauspielerin nicht nehmen lassen, auf der ein oder anderen Veranstaltung der diesjährigen Berlinale dabei zu sein. „Promipool“ passte Isabell am Rande des Roten Teppichs bei der „Movie Meets Media“-Party für ein Interview ab.

Mit Kind sind Red Carpet Events und ausschweifende Partyabende rar geworden, dennoch genießt auch die ehemalige GZSZ-Schauspielerin Isabell Horn Veranstaltungen im Rahmen der Berlinale. Glücklicherweise hat sie den idealen Babysitter im engen Kreis, wie sie verriet: „Die Mami hat sich herausgeputzt und heute Freigang. Die Omi passt heute auf Ellachen auf.

Es war nicht das erste Mal, dass die Großmutter gebabysittet hat und zum Glück klappt das in der Kombi super, wie sie hinzufügt: „Wir haben die Oma ja in der Nähe und die zwei sind ein super eingespieltes Team. Von Zeit zu Zeit hilft sie uns aus, weil ich ja auch immer mehr arbeite oder wir als Paar auch mal etwas Zeit für uns brauchen.

Isabell Horn und ihre Mutter

Isabell Horn trägt wieder ihre alte Kleidergröße

Rund zehn Monate ist die Geburt von Tochter Ella her und Isabell Horn trägt wieder ihre alte Kleidergröße. Obwohl es bei ihr recht fix mit den Babypfunden ging, war das eigentlich gar nicht beabsichtigt.

Es ging einher mit Stress, wie sie im Gespräch berichtete: „Ich bin eine Person, wenn ich Stress habe, dann purzeln die Pfunde. Ich mache aber auch immer mehr Sport und das auch mit Ella zusammen. Es gibt tolle Übungen mit Baby in der Babytragehilfe. Wir gehen aber auch zusammen walken. Das versuche ich immer mehr einzubauen und das macht uns beiden einfach sehr viel Spaß.

Isabell Horn bauchfrei auf der Fashion Week

Isabell Horn: Bauchfrei auf der Fashion Week

Isabell, die bereits vor der Schwangerschaft sehr sportlich war, hat sicherlich auch gute Gene mitbekommen. Sie kann die Sorge von vielen Frauen nach der Schwangerschaft verstehen, sagt jedoch auch, Frauen sollten sich keinen Druck machen: „Allein die Schwangerschaft und das Kind auf die Welt zu bekommen, das ist so eine tolle Leistung. Dann sollte man auf die paar Pfunde zu viel pfeifen. Wir machen uns immer so einen Druck, perfekt auszusehen, aber was heißt schon perfekt. Ich bin dünn, natürlich könnte man sagen, die hat gut reden. Aber es gibt wiederum viele Männer, die mich viel zu dünn finden und mehr weibliche Rundungen mögen.

Isabell Horn: Baldiges TV-Comeback?

Obwohl Isabell Horn das Muttersein in vollen Zügen genießt, möchte sie auf keinen Fall ausschließlich Hausfrau bleiben und gerne wieder zurück vor die Kamera. Fans können sich freuen, denn das könnte laut Isabell schon in naher Zukunft sein: „Es gibt keine konkreten Pläne, offiziell bin ich noch in der Babypause, aber ich will auf jeden Fall zurück vor die Kamera. Ab Sommer ist die kleine Maus bei der Tagesmutter und dann werde ich flexibler sein.

Viele wünschen sich natürlich eine Rückkehr zu GZSZ. Aber lässt sich eine tägliche Serie mit dem Job als junge Mutter koordinieren? Isabell sagt eindeutig Ja: „Eine tägliche Soap würde ich nicht komplett ausschließen, das ist alles eine Frage der Organisation. Mir ist es nur wichtig, dass Ella niemals unter etwas leidet. Aber natürlich ist es als moderne Mama auch schön, wieder berufstätig zu sein.