• Home
  • Stars
  • GZSZ: „Elena“ und „Gerner“ entscheiden sich für ihre Liebe
3. April 2017 - 16:32 Uhr / Manuela Hans
Gute Zeiten für die Liebe von „Jo“ zu seiner Schwiegertochter?

GZSZ: „Elena“ und „Gerner“ entscheiden sich für ihre Liebe

Schauspielerin Elena García Gerlach

Elena García Gerlach

Das Hin und Her zwischen „Elena“ und „Gerner“ geht bei GZSZ weiter. Während „Elena“ sich ihrer Gefühle sicher ist, hadert ihr Schwiegervater noch mit der Gesamtsituation. Kann sich „Gerner“ überwinden und seine Gefühle zu „Elena“ endlich zulassen?

Es war ein Schock, als „Elena“ (gespielt von Elena Garcia Gerlach, 31) ihre Gefühle für „Gerner“ (gespielt von Wolfgang Bahro, 56) entdeckte. Schließlich ist er ihr Schwiegervater. Doch die beiden näherten sich immer weiter an und so kam es auch schon zu dem ein oder anderen intimen Moment zwischen den beiden. Sogar ein Kuss kam zwischen „Elena“ und „Gerner“ zustande. 

Während sich „Elena“ ihrer Gefühle sicher ist und gegenüber „Gerner“ auch beteuert, dass diese nicht weggehen werden, auch wenn sie noch so oft versuchen, Abstand zueinander zu bekommen, ist sich ihr Schwiegervater weiterhin unschlüssig. „Gerner“ will die Aussage seiner Schwiegertochter nicht an sich heranlassen. Schließlich gibt es zu viele Argumente gegen eine Beziehung der beiden, von der nun auch schon „Katrin“ (Ulrike Frank, 48) erfahren hat.

Doch „Gerner“ kann seine Gefühle nicht mehr lange unterdrücken und die Sehnsucht nach „Elena“ wird so groß, dass er sich diesen hingibt. Ob „Elena“ und „Gerner“ es nun wirklich schaffen, eine Beziehung zueinander aufzubauen und wie ihr Umfeld darauf reagieren wird, erfahrt ihr immer werktags ab 19.40 Uhr bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf RTL.