• Home
  • Stars
  • GZSZ: „Elena“ gibt ihren Gefühlen für ihren Schwiegervater „Gerner“ nach
24. Februar 2017 - 12:28 Uhr / Hanna Beck
Sie kann nicht länger widerstehen

GZSZ: „Elena“ gibt ihren Gefühlen für ihren Schwiegervater „Gerner“ nach

Wolfgang Bahro GZSZ "Joe Gerner"

Wolfgang Bahro spielt bei GZSZ den "Jo Gerner"

Gestern Abend schon konnten die Fans von GZSZ mitverfolgen, wie „Elena“ sich immer weniger gegen ihre Gefühle für „Jo“ wehren kann. Doch nun ist es um die schöne Spanierin endgültig geschehen und sie kann ihre Empfindungen für ihren Schwiegervater nicht mehr unterdrücken.

Die schöne „Elena“ (Elena Garcia Gerlach, 31) war mit „Jos“ (Wolfgang Bahro, 56) verstorbenem Sohn „Dominik“ (Raul Richter, 30) verheiratet. Seit dessen Tod pflegen „Elena“ und „Jo“ ein vertrautest Verhältnis. Doch bei „Elena“ wurden die familiären Gefühle mit der Zeit zu Schmetterlingen im Bauch.

Als „Gerner“ heute Abend vergeblich versucht, seine Tochter „Johanna“ (Charlott Reschke) aufzumuntern, als diese ihre Mutter vermisst, ist „Elena“ stark berührt. Ihr gelingt es schließlich, „Johanna“ zu trösten, woraufhin sich „Gerner“ bewegt bei ihr bedankt. Er erzählt ihr sogar von seinen Sorgen um „Katrin“ (Ulrike Frank, 48). Die schöne Brünette kann in dieser vertrauten Situation ihre Gefühle nicht länger unterdrücken. 

Ob „Elena“ dem Anwalt ihre Gefühle gesteht und wie „Gerner“ darauf reagiert, seht ihr heute Abend ab 19.40 Uhr bei RTL