• Home
  • Stars
  • GZSZ: Das macht „Selma Özgül“ heute

GZSZ: Das macht „Selma Özgül“ heute

Rona Özkan ist ehemalige GZSZ-Darstellerin 
16. Januar 2020 - 19:04 Uhr / Vanessa Stellmach

Die Rolle der „Selma Özgül“ wurde bei GZSZ von Darstellerin Rona Özkan verkörpert. Hier erfahrt ihr, wie es für die Schauspielerin nach ihrem Austritt aus der Daily 2016 weiterging und was sie in Zukunft erwartet.  

Rona Özkan (25) dürfte für echte GZSZ-Fans kein unbekanntes Gesicht sein. Zwischen 2015 und 2016 übernahm die Deutsch-Türkin die Rolle der „Selma Özgül“ in der Fernsehserie. „Selma“ zog damals von Bayern nach Berlin, um bei ihrer Cousine „Ayla“ zu leben.

In der Hauptstadt verliebte sie sich in ihren Mitschüler „Jonas Seefeld“ (Felix van Deventer, 23) und erlebte mit ihm die Höhen und Tiefen der ersten großen Liebe bis zu ihrem Serien-Aus. Doch was macht die hübsche Brünette heute?

Was wurde aus GZSZ-Star Rona Özkan?

Rona Özkan ist ihrer Leidenschaft treu geblieben: Sie arbeitet immer noch als Schauspielerin, genauso wie ihr ehemaliger GZSZ-Kollege „Vince Köpke“ (Vincent Krüger, 28). Überwiegend spielt Rona in Fernsehserien mit. Sie war beispielsweise bei „SOKO Köln“ und im Kurzfilm „Curiosity killed the Cat“ zu sehen.

Zudem spielt sie seit 2017 die Rolle der „Ava Edemir“ in der ZDF-Krankenhausserie „Bettys Diagnose“. Auch 2020 können sich Fans der ehemaligen GZSZ-Darstellerin auf neue spannende Projekte freuen: Wie auf ihrem Portfolio zu lesen ist, wird Rona bald in einer neuen Folge von „Die jungen Ärzte“ zu sehen sein. 

Mittlerweile hat sich die Schauspielerin zu einer echten Augenweide entwickelt. Auf ihrem Instagram-Profil postet Rona Özkan regelmäßig Bilder von sich. So hübsch sieht die damals so schüchterne „Selma“ heute aus.