• Home
  • Stars
  • Guido Maria Kretschmer: So kam er zu „Shopping Queen“

Guido Maria Kretschmer: So kam er zu „Shopping Queen“

Guido Maria Kretschmer hat nur Lob für Victoria Swarovski übrig

Bereits seit sieben Jahren erfreut sich das Format „Shopping Queen“ großer Beliebtheit. Das dürfte auch an Juror Guido Maria Kretschmer liegen. Dabei hatte er einer spontanen Begegnung zu verdanken, dass er das Jobangebot für das Format angenommen hat. Welche das war, erfahrt ihr im Video.

Das Format „Shopping Queen“ auf VOX ist nach wie vor wahnsinnig beliebt bei den Zuschauern. Bereits seit Jahren versuchen Teilnehmer mit ihren Einkaufskünsten Juror Guido Maria Kretschmer (54) von sich zu überzeugen. Inzwischen gibt es sogar Specials, wie „Promi Shopping Queen“ oder die „Shopping Queen des Jahres“.

„Shopping Queen“: So kam Guido Maria Kretschmer zum TV-Format

Zum großen Erfolg des Formats hat maßgeblich auch Modedesigner Guido Maria Kretschmer mit seiner sympathischen und humorvollen Art beigetragen. Der Juror kommt nämlich nicht nur bei den Teilnehmern an, sondern auch beim Publikum.

Guido Maria Kretschmer sucht "Deutschlands schönste Frau" ab Februar auf RTL

Dabei war sich der Modedesigner lange nicht sicher, ob er den Job annehmen soll. In einem Gespräch bei „Inas Nacht“ erklärte er einst, dass er seine Entscheidung einer spontanen Begegnung zu verdanken hatte. Zum Glück entschied sich Guido Maria Kretschmer so: Ohne ihn wäre die Sendung wohl nur halb so unterhaltsam.

Auch privat läuft es für den Modedesigner gut: Guido Maria Kretschmer und Mann Frank Mutters (64) schweben immer noch auf Wolke sieben. Das Paar ist seit 35 Jahren zusammen und seit Ende 2018 verheiratet.