• Home
  • Stars
  • Große Enttäuschung: Patricia Kellys süße Aktion platzt wegen Corona

Große Enttäuschung: Patricia Kellys süße Aktion platzt wegen Corona

Patricia Kellys Überraschung für Schüler fällt Corona-bedingt ins Wasser
19. November 2020 - 14:59 Uhr / Philine Szalla

Patricia Kelly wollte Schülern eines Gymnasiums in Lippstadt etwas Gutes tun. Doch so weit kommt es leider nicht: Corona macht ihr einen Strich durch die Rechnung.

Eigentlich wollte Patricia Kelly (50) den Schülern an einem Gymnasium in Lippstadt mit ihrem Besuch eine Freude machen, doch daraus wird jetzt nichts. Zuvor coverte der Schulchor des Gymnasiums den Kelly-Family-Song „Sweet Freedom“.

Patricia wollte sich für Kelly-Family-Cover bedanken

Patricia, die mit der Kelly Family auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken kann, war von der Version so gerührt, dass sie sich den Schülern erkenntlich zeigen wollte. Die Sängerin verabredete sich mit dem Chorleiter für einen Überraschungsbesuch. Das Lied sollte nochmals mit dem Chor gemeinsam eingesungen werden.

Diese gutgemeinte Aktion ist jetzt laut der „Bild“ geplatzt: Gesundheitsamt und Schulministerium verbieten den Besuch, wegen des Coronavirus. Für Patricia eine herbe Enttäuschung, sie wurde sogar zuvor negativ auf das Virus getestet.

Auch der Chorleiter kann die Entscheidung nicht verstehen. Was er dazu sagt, erfahrt ihr oben im Video.