• Home
  • Stars
  • „Goodbye Jens“: Danni Büchners emotionale Rede beim Benefizkonzert

„Goodbye Jens“: Danni Büchners emotionale Rede beim Benefizkonzert

Auch Danni Büchners erster Mann verstarb sehr früh
24. Februar 2019 - 12:44 Uhr / Sophia Beiter

Jens Büchners Tod am 17. November traf nicht nur seine Familie, sondern auch Schlagerkollegen und Fans hart. Nun wurde ein Benefizkonzert für den „Goodbye Deutschland“-Star veranstaltet. Danni Büchner war sichtlich gerührt und bedankte sich in einer emotionalen Rede.

Obwohl der Tod von „Goodbye Deutschland“-Teilnehmer Jens Büchner (†49) mittlerweile drei Monate her ist, sitzt der Schmerz immer noch tief. Jens’ Schlager-Freunde und Malle-Stars wie Jürgen Drews (73), Costa Cordalis (74) und Mickie Krause (48) veranstalteten am 23. Februar in Essen das große Benefizkonzert „Goodbye Jens“ in der Grugahalle.

Über 5000 Menschen fanden sich dort zusammen, um Jens zu gedenken. Der Erlös des Konzerts soll an Jens’ Kinder gehen. Auch Daniela Büchner (41) war anwesend und wurde von ihren Emotionen überwältigt.

Die hübsche 41-Jährige hatte sich eine neue Frisur zugelegt und sah richtig verändert aus. Mit einem braun gefärbten Long Bob und der Unterstützung ihrer Tochter trat sie auf die Bühne, um eine kleine Rede zu halten. 

Daniela und Jens Büchner beim Deutschen Comedypreis 2017
Daniela Büchner musste schweren Herzens zum ersten Mal Weihnachten ohne Jens Büchner feiern

Danni Büchner bedankte sich bei den Fans von Jens

Auch wenn Danni Büchner zunächst versuchte, die Tränen zurückzuhalten - schließlich brach der Damm und einige Tränen kullerten der Witwe über die Wangen. Die 41-Jährige, die sich Jens zum Gedenken sogar ein Tattoo stechen ließ, war gerührt von der Anteilnahme so vieler Menschen.

Sichtlich bewegt bedankte sich Danni schließlich bei den Fans von Jens: „Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, außer: Danke. Danke an jeden Einzelnen von euch, der heute da ist.“ 

Ganz in Jens’ Sinne sollte das Benefizkonzert allerdings keine Trauerveranstaltung werden. Der Malle-Star hätte sicherlich gewollt, dass gefeiert statt getrauert wird. Und so meinte auch Danni schlussendlich: „Sing und tanzt und trinkt - so laut ihr könnt. Er wird uns alle hören.“ 

Jens Büchner war durch die Sendung „Goodbye Deutschland“ berühmt geworden. Ganze sieben Jahre begleitete ihn das TV bei seinem neuen Leben auf Malle, wo er sich als Schlagerstar einen Namen machte. Am 17. November verstarb Jens überraschend an Lungenkrebs.